Schlagwort: Purchase to Pay

Use Cases
9. Juli 2020

Bosch ermöglicht Lieferanten umfassende Sicht auf Rechnungsstatus – unabhängig vom Rechnungskanal

Passende Themen: eInvoicing, Purchase to Pay

Mit dem Finance Portal können die Bosch-Lieferanten den Status all ihrer Rechnungen sehen, ganz gleich über welchen Kanal sie ihre Rechnung gestellt haben
Mit dem Finance Portal können Bosch-Lieferanten den Status all ihrer Rechnungen sehen, ganz gleich über welchen Kanal sie ihre Rechnung gestellt haben

Der Technologiekonzern Bosch erhält die Rechnungen seiner Lieferanten auf vielen verschiedenen Kanälen, von Papier bis hin zu eInvoicing. Eine Übersicht über den Bearbeitungsstatus konnten die Lieferanten aber bislang nur für elektronisch versandte Rechnungen erhalten. Entsprechend häuften sich, zusätzlich zu Saldenbestätigungen oder Mahnungen, generelle Anfragen rund um Zahlungstermine oder den Status einer Rechnung. Daher entwickelte Bosch gemeinsam mit SupplyOn ein Finance Portal, das Lieferanten unabhängig vom Rechnungskanal eine umfassende Sicht auf den Bearbeitungsstatus ermöglicht. Ein mit den bestehenden Tools bei Bosch integrierter Anfragekanal im Finance Portal reduziert darüber hinaus interne Verwaltungsaufwände und erhöht den Servicelevel. Mehr lesen

SCM Insights
19. November 2019

Umfrage: So profitieren Sie von E-Invoicing

Passende Themen: eInvoicing, Purchase to Pay, Rechnungsprozess, Rechnungstellung

Die Befragung zeigt die positiven Auswirkungen von E-Invoicing bzw. E-Rechnungen für den Rechnungssteller und den Rechnungsempfänger
Die Untersuchung zeigt die positiven Auswirkungen von E-Invoicing bzw. E-Rechnungen für den Rechnungssteller und den Rechnungsempfänger

Ungeachtet des Hypes um Industry 4.0, Automatisierung und Digital Transformation ist die Rechnungsstellung und -verarbeitung immer noch überwiegend analog, nicht-elektronisch, nicht-automatisiert. Selbst heute, Ende 2019, wird der Großteil der Rechnungen in Papierform oder unstrukturierten Formaten verschickt. Also in Formaten, die kaum oder nur schwer elektronisch verarbeitet werden können. Dies hat erhebliche Folgen für die Unternehmen, werden doch so Ressourcen, Zeit und Geld gebunden. Um darüber ein klareres Bild zu erhalten, haben wir eine wissenschaftliche Umfrage durchgeführt.

Mehr lesen

SCM Insights
9. Juli 2019

5 Probleme bei der Rechnungsverarbeitung und deren Lösung

Passende Themen: Compliance, eInvoicing, Purchase to Pay, Rechnungsprozess, Rechnungstellung

Ineffiziente elektronische Rechnungsprozesse kosten unnötig viel Zeit, Aufwand und Geld - dabei lässt sich all das ganz einfach vermeiden.
Ineffiziente elektronische Rechnungsprozesse kosten unnötig viel Zeit, Aufwand und Geld – dabei lässt sich all das ganz einfach vermeiden.

Glaubt man den Schlagzeilen, befinden wir uns schon längst mitten in der schönen neuen digitalen Welt. Doch zumindest beim Thema Rechnung ist die Welt aktuell noch weit weniger digital und „schön“ als sie sein könnte. Woran liegt’s? Mit welchen Problemen sind Unternehmen im Rechnungsprozess konfrontiert? Und wie lassen sie sich lösen?

Genau diesen Fragen gehen wir hier auf den Grund. Mehr lesen

Aus der Community, Inside
17. Juli 2018

2. Lieferantentag Siemens – SupplyOn: Ecosystem live

Passende Themen: Digital Supply Chain, digitale Transformation, Ecosystem, Purchase to Pay

Der zweite Siemens-SupplyOn-Lieferantentag war wieder gelebtes Ecosystem: Angeregte Diskussionen zur Digitalisierung der Supply Chain
Der zweite Siemens-SupplyOn-Lieferantentag war wieder gelebtes Ecosystem: Angeregte Diskussionen zur Digitalisierung der Supply Chain

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr hatte Siemens seine Lieferanten erneut zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch mit SupplyOn eingeladen. Und über 60 Teilnehmer kamen am 26. Juni nach Freising, um die Digitalisierung der Supply Chain voranzutreiben. Mehr lesen

SCM Insights
2. November 2017

Billentis Studie 2017: E-Rechnung im Zeichen großer Marktveränderungen

Passende Themen: e-Procurement, eInvoicing, Purchase to Pay, Rechnungsprozess

Laut dem Marktauguren Bruno Koch von Billentis verändert sich das Marktumfeld für die elektronische Rechnung tiefgreifend
Laut dem Marktauguren Bruno Koch von Billentis verändert sich das Marktumfeld für die elektronische Rechnung tiefgreifend

Die elektronische Rechnung ist auf dem Vormarsch. Doch ihr Umfeld wird sich in den kommenden Jahren fundamental verändern, attestiert die aktuelle Ausgabe der Billentis-Studie 2017. Dies liegt vor allem an regulatorischen Anforderungen mit einem immer stärkeren Trend hin zu steuerlichen Clearance-Systemen sowie an neuen Technologien. Die gute Nachricht: Beides führt zu deutlichen Kosteneinsparungen. Mehr lesen

Aus der Community, Use Cases
14. November 2016

Erfolgreiche Neuausrichtung im indirekten Einkauf: SupplyOn gratuliert seinem Kunden Bosch zum BME-Innovationspreis 2016

Passende Themen: Einkauf, eInvoicing, Indirekter Einkauf, Purchase to Pay

Indirekter Vertrieb: Robert Bosch GmbH erhält BME Innovationspreis 2016
Indirekter Einkauf: Die strategische Neuausrichtung bei Robert Bosch GmbH wurde mit dem BME-Innovationspreis 2016 prämiert. Die Preisträger Simon Brandt, Jaroslav Moravek und Jörg Mimmel (alle Robert Bosch GmbH, Mitte) freuen sich mit Horst Wiedmann und Dr. Christoph Feldmann vom BME.

Die Robert Bosch GmbH wurde für seine innovative Neuausrichtung im indirekten Einkauf mit dem BME-Innovationspreis 2016 ausgezeichnet – ein Schritt, der die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens stärkt.

Ein tragendes Element dieser Neuausrichtung sind integrierte IT-Lösungen – und hier hat auch SupplyOn einen entscheidenden Beitrag geleistet: Erst durch das Zusammenspiel der internen IT-Systeme mit der integrierten Purchase-to-Pay-Lösung von SupplyOn wird es möglich, tausende Dienstleister und Lieferanten von indirektem Material sowie von Investitionsgütern anzubinden und einen nahtlosen End-to-End-Prozess zu realisieren. Mehr lesen

Aus der Community
10. November 2015

SupplyOn Business Lunch eInvoicing mit sehr guter Resonanz

Passende Themen: Business Lunch, eInvoicing, Purchase to Pay, Supply Chain

Der SupplyOn Business Lunch zum Thema eInvoicing fand großen Anklang
Der SupplyOn Business Lunch zum Thema eInvoicing fand großen Anklang

Das SupplyOn Business Lunch zum Thema eInvoicing ist auf großen Anklang gestoßen. 20 Teilnehmer von Unternehmen der Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Fertigungs- und der Elektronik-Industrie kamen am 5. November in den Highlight Towers in München zusammen, um sich gezielt über die elektronische Rechnungsabwicklung zu informieren und neue Impulse zu erhalten. Zudem nutzten 130 externe Teilnehmer den erstmals angebotenen Live-Stream, um den Vorträgen vom eigenen Schreibtisch aus zu folgen. Mehr lesen

SCM Insights

Attraktive Nebenwirkung der SupplyOn Nutzung: Optimierung der internen Zusammenarbeit durch Purchase-to-Pay

Passende Themen: Purchase to Pay

SupplyOn ist angetreten, um die verschiedenen Prozesse mit Lieferanten in der Supply Chain zu optimieren – also die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit vom Bestellwesen bis zum eInvoicing.

Doch immer häufiger zeigt sich nach erfolgreicher Einführung, dass SupplyOn auch einen nicht unerheblichen positiven Effekt auf die Prozesse zwischen den Abteilungen eines Unternehmens hat – also nicht nur die unternehmensübergreifende, sondern auch die interne Zusammenarbeit verbessert. Eine mehr als erwünschte Nebenwirkung also. Mehr lesen

Zum Seitenanfang