Schlagwort: Risk Management

SCM Insights
17. Mai 2022

Lieferkettengesetz – die ersten drei Schritte zu mehr Sicherheit

Passende Themen: ESG, Nachhaltigkeit, Risk Management, Sorgfaltspflicht

Das Lieferkettengesetz stellt hohe Ansprüche an die Transparenz und Nachhaltigkeit der Supply Chain. Ein pragmatischer Dreistufen-Plan hilft bei Umsetzung und Risikomanagement
Das Lieferkettengesetz stellt hohe Ansprüche an die Transparenz und Nachhaltigkeit der Supply Chain. Ein pragmatischer Dreistufen-Plan hilft bei Umsetzung und Risikomanagement

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, im allgemeinen Sprachgebrauch kurz Lieferkettengesetz genannt, setzt Unternehmen unter Handlungsdruck: Ab dem 1. Januar 2023 sind alle Unternehmen mit mehr als 3.000 Beschäftigten mitverantwortlich, dass in ihrer Lieferkette Menschenrechte gewahrt werden. Weltweit sind 100 Millionen Menschen von moderner Sklaverei betroffen, fast 80 Prozent davon sind Kinder. Das Gesetz hat zum Ziel, diesen Menschen eine bessere Zukunft zu ermöglichen und enthält einen Katalog von elf international anerkannten Menschenrechtsübereinkommen. Mehr lesen

SCM Insights
26. Januar 2022

Vorsätze für die Supply Chain 2022: (3) Lieferantenrisiken reduzieren

Passende Themen: Lieferrisiken, Risk Management, Versorgungssicherheit, Vorsätze 2022

ist es, die Risiken für die eigene Produktion zu kennen
Mit den globalen Temperaturen steigt auch das Risiko von Naturkatastrophen – und damit auch von Lieferkettenstörungen. Umso wichtiger ist es, die Risiken für die eigene Produktion zu kennen

Mit dem Klimawandel werden Wetterextreme immer wahrscheinlicher. Und damit steigen auch die Risiken für Störungen in den Lieferketten. Sei es, dass durch großflächige Stromausfälle Produktionsanlagen bei den Lieferanten stillstehen. Oder dass deren Werke selbst durch Unwetter oder Waldbrände beschädigt werden. Mehr lesen

SCM Insights
7. Dezember 2021

„Ich sehe was, was Du nicht siehst“: Geo-Risiken in der Lieferkette managen

Passende Themen: Risk Management, Versorgungssicherheit

Strategic Risk Management deckt auf, welche Geo-Risiken in der Lieferkette lauern – und zwar heute wie auch in der Zukunft
Strategic Risk Management deckt auf, welche Geo-Risiken in der Lieferkette lauern – und zwar heute wie auch in der Zukunft

2021 ist geprägt von Lieferkettenstörungen. Nicht nur die Transportwege, auch die Güterproduktion selbst ist massiv betroffen: Immer wieder neue lokale oder regionale Covid-Lockdowns bremsen die Fertigung, insbesondere in Asien. Die andauernde Chip-Knappheit erfasst immer mehr Branchen. Der Stromausfall in Texas legte im Februar erst die dortigen petrochemischen Fabriken lahm – dann weiteten sich die Effekte auf die gesamte Kunststoff-Lieferkette weltweit aus. … Die Liste ließe sich beliebig fortführen. Mehr lesen

SCM Insights
7. April 2021

Transport ahoi: Sichere Versorgung trotz hoher Volatilität

Passende Themen: Covid19, Risk Management, Transportmanagement, Versorgungssicherheit, VUCA

Die enge Zusammenarbeit zwischen Spediteuren und Herstellern mit Hilfe der Ladungsvorschau hilft, Störungen zu vermeiden und stellt die Versorgung sicher
Die enge Zusammenarbeit zwischen Spediteuren und Herstellern mit Hilfe der Ladungsvorschau hilft, Störungen zu vermeiden und stellt die Versorgung sicher

Seit mehr als einem Jahr kämpfen Logistik- und Supply Chain Manager weltweit mit nie dagewesenen Herausforderungen. Die Auswirkungen vom ersten Corona-bedingten Shutdown, als Lieferketten und Transportnetzwerke weltweit zusammenbrachen, sind immer noch spürbar. Eine hohe Volatilität bei der Nachfrage, Naturereignisse und Schiffshavarien wie zuletzt im Suez-Kanal haben die Situation noch weiter angespannt.

Das Problem: Die Transportkapazitäten sind äußerst knapp und heiß begehrt. Zahlreiche Flugzeuge bleiben immer noch am Boden. Container sind vielerorts Mangelware. Und das wirkt sich nicht nur hinderlich auf den Schiffs- und Luftverkehr, sondern auch auf den Landverkehr aus.

Entsprechend steigen neben den Frachtraten auch die Unwägbarkeiten für Unternehmen, die auf reibungslos funktionierende Logistikketten angewiesen sind. Wann ihre Materialien transportiert werden können, ist mit teils erheblicher Unsicherheit behaftet. Wie also können diese ihre Transporte bestmöglich absichern und so die Versorgung ihrer Werke und Kunden sicherstellen? Mehr lesen

SCM Insights
24. Februar 2021

Wie die Pandemie unser Sicherheitsgefühl gestärkt hat

Passende Themen: Covid19, Digital Supply Chain, Risk Management

Drei Faktoren, die sich in der Pandemie bewährt haben, helfen auch zukünftige Herausforderungen in der Lieferkette zu meistern: Geschwindigkeit, Prozesse und Souveränität
Drei Faktoren, die sich in der Pandemie bewährt haben, helfen auch zukünftige Herausforderungen in der Lieferkette zu meistern: Geschwindigkeit, Prozesse und Souveränität

Auch wenn die weltweite Pandemie anhält, sollten wir immer eine positive Einstellung bewahren. Ich befinde mich in Shanghai, China. In Shanghai sind gerade neue COVID-19-Infizierte aufgetaucht, nachdem es monatelang keine Infektionen gab. Aber die Menschen hier sind nicht in Panik, nachdem sie den Kampf gegen die Pandemie im letzten Jahr erlebt haben. Stattdessen sind wir von einem Gefühl der Sicherheit erfüllt, das aus drei Aspekten resultiert – SCHNELLIGKEIT, PROZESS und DATENHOHEIT. Mehr lesen

SCM Insights
11. Februar 2021

Mit Kapazitätsmanagement zu resilienteren Lieferketten

Passende Themen: Analytics, Kapazitätsmanagement, Production-to-Supply, Produktionsplanung, Risk Management, Versorgungssicherheit, VUCA

Capacity Management ist ein kollaborativer Prozess, mit dem Unternehmen ihre Produktion selbst in unsicheren Zeiten absichern können
Capacity Management ist ein kollaborativer Prozess, mit dem Unternehmen ihre Produktion selbst in unsicheren Zeiten absichern können

„Alle reden von hoher Nachfrage, aber keiner kann liefern“ – dieses Szenario ist nicht nur in Boom-Zeiten ein Albtraum für Supply Chain Manager. Auch in wirtschaftlich unsicheren Phasen sind Lieferengpässe für Unternehmen mehr als schmerzhaft, wie der aktuelle Chip-Mangel unter anderem in der Automobilindustrie zeigt.

Umso wichtiger ist es, die Produktion abzusichern und ein ausgefeiltes Kapazitätsmanagement für kritische Bauteile zu betreiben. Doch was heißt das konkret? Wie unterscheidet es sich von der „normalen“ Bedarfskollaboration mit den Lieferanten? Und worauf müssen Unternehmen achten? Mehr lesen

SCM Insights
29. Oktober 2020

Wie lassen sich Lieferketten mittel- und langfristig resilient machen? – Mit praxisnahen Beispielen

Passende Themen: Analytics, Covid19, künstliche Intelligenz, Risk Management, Transparenz, Versorgungssicherheit

Die mittel- und langfristige Resilienz von Lieferketten basiert im Wesentlichen auf vier Säulen: Transparenz, Analytics, Risikobewertung und Risikominimierung
Die mittel- und langfristige Resilienz von Lieferketten basiert im Wesentlichen auf vier Säulen: Transparenz, Analytics, Risikobewertung und Risikominimierung

In den letzten zwei Beiträgen meiner Blogartikel-Serie ging es darum, erste Schritte im Kampf gegen die Folgen einer akuten Krise einzuleiten. Hervorgehoben wurde bislang die Wichtigkeit der Verzahnung von Supply Chain Management und Risiko-Management, ebenso wie die Einleitung von Ad-Hoc-Maßnahmen im Kampf gegen die Auswirkungen von Covid-19. Der nächste Schritt ist nun, mittel- und langfristige Maßnahmen zu ergreifen, um Lieferketten dauerhaft resilient zu machen. Mehr lesen

SCM Insights
18. August 2020

Wie steuere ich meine Supply Chain erfolgreich durch eine Krise: Schnelle Ad-hoc-Maßnahmen

Passende Themen: Covid19, Kapazitätsmanagement, Produktionsplanung, Risk Management, Transparenz, Transportmanagement, Versorgungssicherheit, VUCA

Vier wirksame SOS-Maßnahmen helfen Ihnen in der Krise keinen Schiffbruch zu erleiden
Vier wirksame SOS-Maßnahmen helfen Ihnen in der Krise keinen Schiffbruch zu erleiden

Vor kurzem habe ich im ersten Teil meiner Blog-Artikel-Serie „Supply Chain Risk Management – weit mehr als nur ein Weg aus der aktuellen Krise“ die Wichtigkeit der Verzahnung der beiden Disziplinen Risk Management und Supply Chain Management bei der Bewältigung von Krisen beleuchtet. Ein weiterer wichtiger Aspekt, um Krisenzeiten nicht nur zu überstehen, sondern im besten Fall gestärkt aus ihnen hervor zu gehen, ist der Faktor Zeit. Aus diesem Grund ist der zweite Teil dieser Blog-Artikel-Serie den folgenden Fragen gewidmet:  Womit fange ich an? Welche Ad-hoc-Maßnahmen kann ich ergreifen, um den Schaden so gering wie möglich zu halten? Was kann ich schnell in die Wege leiten, um meine Lieferketten abzusichern? Mehr lesen

SCM Insights
3. August 2020

Wie sich eine zuverlässige Planung trotz hoher Bedarfsschwankungen erreichen lässt

Passende Themen: Analytics, Covid19, Production-to-Supply, Produktionsplanung, Risk Management, Versorgungssicherheit, VUCA

Hohe Bedarfsschwankungen stellen Lieferanten vor enorme Herausforderungen. Mit Hilfe von Data Science können sie ihre Planungssicherheit erhöhen
Hohe Bedarfsschwankungen stellen Lieferanten vor enorme Herausforderungen. Mit Hilfe von Data Science können sie ihre Planungssicherheit erhöhen

Die Corona-Krise hat eine schon lange schwelende Herausforderung für Lieferanten noch offensichtlicher gemacht: Wie zuverlässig ist die Bedarfsvorhersage (Forecast), die sie von ihren Kunden bekommen? Nicht nur während der Corona-Zeit kam und kommt es zu starken Schwankungen und Unsicherheiten bei der Bedarfsvorhersage. Auch im „Normalzustand“ können die ursprünglich gemeldeten Bedarfe von den tatsächlich abgerufenen Materialien erheblich abweichen. Die entscheidende Frage ist also: Wie lassen sich hier bessere Vorhersagen und damit auch eine höhere Planbarkeit erreichen? Mehr lesen

SCM Insights
14. Juli 2020

Supply Chain Risk Management – weit mehr als nur ein Weg aus der aktuellen Krise

Passende Themen: Covid19, Risk Management, Transparenz, Versorgungssicherheit, VUCA

Die nächste Krise kommt bestimmt: Ein ganzheitliches Supply Chain Risk Management hilft, auf alle Eventualitäten der Zukunft besser vorbereitet zu sein
Die nächste Krise kommt bestimmt: Ein ganzheitliches Supply Chain Risk Management hilft, auf alle Eventualitäten der Zukunft besser vorbereitet zu sein

Die aktuelle Corona-Krise zeigt es ganz deutlich, wie verletzbar und störungsanfällig Lieferketten heute sind und wie wichtig es ist, Störungen jeglicher Art zu antizipieren, um ihre Auswirkungen zu minimieren. In diesem Zusammenhang spielt das Thema Supply Chain Risk Management eine große Rolle. Dabei geht es im Wesentlichen um Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Welchen Risiken ist meine Supply Chain ausgesetzt?
  • Wie kann ich Probleme in meiner Supply Chain schnellstmöglich erkennen – Stichwort Frühwarnsystem?
  • Was muss ich tun, um den Schaden möglichst gering zu halten und gestärkt aus der Krise herauszugehen?
  • Und was kann ich daraus für die Zukunft lernen: Wie muss ich mich aufstellen, um zukünftig jegliche Risiken gut kontern zu können?

Mehr lesen

1 2 3
Zum Seitenanfang

It seems there has been a Problem

Please reload the page!