Empties Management

Den Kreislauf Ihrer Behälter smart planen und agil steuern – und damit das enorme Einsparpotenzial nutzen, das in Ihrem Behältermanagement steckt

Behälterpool in Echtzeit steuern

Mehrwegbehälter sind ein wertvolles Gut, ihr transparenter und effizienter Einsatz kann – je nach Größe des Behälterpools – zu Einsparungen in Millionenhöhe führen. Die Realität sieht jedoch meist anders aus: Viele Unternehmen haben keine Transparenz darüber, wo sich ihre Behälter befinden. Nicht selten gehen Behälter verloren oder werden beschädigt. Bestände werden in unterschiedlichen Systemen gepflegt, ein Abgleich ist aufwendig, abweichende Bestände eher die Regel als die Ausnahme.

Mit SupplyOn werden alle Behälterbewegungen intelligent und für alle Beteiligten nachvollziehbar über eine zentrale Plattform abgebildet. Der Datenaustausch findet in Echtzeit statt. Durch die Anbindung aller Werke, Lieferanten und Transportdienstleister sind die tatsächlichen Behälterbestände für alle Akteure transparent. Auf der Basis von KI-basierten Algorithmen lässt sich der Behälterfluss kontinuierlich optimieren. Anhand definierter KPIs wird die Performance der einzelnen Partner, die Verweildauer der Behälter und der Verlauf von Lagerbeständen analysiert. Dadurch lassen sich Schwachstellen aufdecken, Out-of-Stock-Situationen vermeiden und Salden optimieren.

Vorteile eines integrierten Behältermanagements

Reduzierung von Behälterverlust und Beschädigung um bis zu 80%

Reduzierung der Prozesskosten im Behältermanagement um bis zu 40%

Reduzierung der Bestände um bis zu 50%

Verkürzung der Durchlaufzeiten um bis zu 50%

Die wichtigsten Features auf einen Blick

    • Abgleichen von Beständen, Salden, Buchungen, Verweilzeiten und Kontoauszügen
    • Integration der Daten anhand industrieller Standards (Webservices oder direkte EDI-Anbindung)
    • Individuelle Reports anhand definierter KPIs
    • Abbildung aller Behälterbewegungen, sowohl werksintern als auch mit Lieferanten, Kunden und Spediteuren
    • Definition von Bestandsgrenzen für Behälterkonten
    • Alerts, wenn Nachlieferungen oder Leergutabholungen angestoßen werden müssen (Push-Prinzip)
    • Möglichkeit für Lieferanten, benötigte Lademittel zu bestellen (Pull-Prinzip)

 

Sie möchten Ihre Transportkosten senken?

Geben Sie einfach Ihre Kontaktdaten ein – wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.