Mit dem Lieferavis frühzeitig über Liefer- und Transportdaten informiert

Insbesondere bei komplexen Lieferketten ist es für Ihre Disposition unverzichtbar, frühzeitig und umfassend über bevorstehende Warensendungen informiert  zu werden. Denn ungeplante Warenzugänge oder Lieferungen, die Sie aufgrund falscher Labels, Barcodes oder Verpackungen nicht oder nur mit großem Aufwand weiterverarbeiten können, kosten im Wareneingang wertvolle Zeit und damit Geld.

Wissen, was wo und wann angeliefert wird

Mit dem elektronischen Lieferavis (Advance Shipping Notification – ASN) über SupplyOn wissen Sie genau, was Ihr Lieferant in welcher Menge zu welchem Zeitpunkt wohin liefern wird. Der Vorteil des elektronischen Prozesses liegt auf der Hand: Wenn Ihr Lieferant einen Lieferavis erstellt, enthält dieser bereits die Informationen der ursprünglichen Bestellung oder des Lieferabrufs. So muss Ihr Lieferant diese Daten nur um wenige weitere Angaben zu Verpackung, Volumen und Transportdaten ergänzen. Rechtzeitig vor dem Eintreffen der Ware erhalten Ihre Disponenten somit alle erforderlichen Informationen, um im Wareneingang die nötigen Vorbereitungen zu treffen. 

So profitieren Sie vom Lieferavis-Prozess über SupplyOn

  • Die frühzeitige Information über bevorstehende Lieferungen erhöht Ihre Planungs- und Versorgungssicherheit.
  • Abweichungen können Sie bereits im Vorfeld identifizieren und rechtzeitig darauf reagieren.
  • Ihr Lieferant kann Labels und Barcodes auf Knopfdruck erstellen und damit seine Sendungen versehen. Durch einfaches Abscannen der Barcodes und damit dem Wegfall der manuellen Erfassung optimieren Sie Ihren Prozess der Warenannahme.
  • Der automatisierte Prozess hilft, Fehler zu vermeiden: Ihr Lieferant arbeitet jederzeit auf Basis konsistenter Daten bei all seinen Versendungen.
  • Ihr Lieferant kann Folgeprozesse nutzen, wie z.B. die Verbuchung von Unterwegs-Mengen, Wareneingangsbestätigungen und Rechnungsprozesse. Durch die optimierten Prozesse gewinnt er volle Transparenz über seine Lieferungen und kann langfristig die Kosten senken.