23. Mai 2011

SupplyOn präsentiert EDI Light

Einfache und kostengünstige elektronische Integration für kleine und mittelständische Lieferanten

SupplyOn, die führende Plattform für unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in der Fertigungsindustrie, stellt mit EDI Light eine einfache und kostengünstige Lösung vor, die es Lieferanten ermöglicht, den elektronischen Datenaustausch mit ihren Kunden zu optimieren. EDI Light ist eine Ergänzung zu WebEDI und ermöglicht in Zukunft die automatische Übernahme der per Internet übertragenen EDI-Daten in interne Systeme.

Mit EDI Light von SupplyOn lassen sich Bestellungen, Lieferabrufe, Lieferavis sowie Rechnungen über ein vereinfachtes Nachrichtenformat automatisiert in das interne ERP-System übernehmen. Der große Vorteil: Mit EDI Light entfällt das sonst übliche Hoch- und Herunterladen von WebEDI-Daten. Darüber hinaus sind beim Einsatz von EDI Light keine Mapping-Anpassungen notwendig.

Die Lösung ist insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen interessant, für die sich die kostenintensive Investition in eine EDI-Infrastruktur nicht auszahlt, die aber dennoch von nahtlos integrierten elektronischen Prozessen mit ihren Kunden profitieren wollen. Entwickelt wurde die Lösung im Rahmen des von der EU geförderten ODETTE-Projektes auto-gration ( www.auto-gration.eu). Das Projekt hat zum Ziel, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Integration in die globale digitale Supply Chain zu unterstützen.

Im Rahmen des von der EU geförderten Projekts bietet SupplyOn interessierten Zulieferunternehmen eine Pilotanbindung an.