Kürzere Entwicklungszeiten und niedrigere Kosten

Gemeinsame Entwicklungsprojekte mehrerer Unternehmen erfordern eine strukturierte Organisation, transparente Projektplanung sowie die konsequente Verfolgung von Terminen und Meilensteinen. Nur wenn alle Entwicklungspartner in einem zentralen System arbeiten, wird eine gemeinsame Sicht auf den Projektverlauf geschaffen und der Zugriff auf alle relevanten Dokumente sichergestellt. SupplyOn Project Management ermöglicht diese gemeinsame Sicht und unterstützt die effiziente Qualitätsvorausplanung auf Basis der APQP-Methodik. 

Wir erwarten uns vom Einsatz dieses Systems eine wesentlich schlankere und effizientere Kommunikation in der Entwicklungsphase. Mit den Lösungen von SupplyOn können wir das Qualitätsmanagement zusammen mit unseren Lieferanten weiter optimieren und damit die Anforderungen unserer Kunden noch besser erfüllen.

Jürgen Oberle, Leiter Qualitätsmanagement Geschäftsprozesse, Continental Automotive Systems

Was ist APQP?

APQP – Advanced Product Quality Planning – ist gleich zu setzen mit der Qualitätsvorausplanung (QVP) und ist die Grundlage zur potentiellen Fehlervermeidung und ständigen Verbesserung. Die strukturierte Methode gewährleistet ein kontinuierliches Projektmanagement für die Produkt- und Qualitätsplanung, das für alle Phasen des Entwicklungsprozesses geeignet ist. Ziel ist, eine einheitliche produktbezogene Dokumentationsstruktur zu haben, die dem Hersteller die notwendige Transparenz über das Herstellgeschehen liefert. 

So funktioniert SupplyOn Project Management

Als registrierter Benutzer loggen Sie sich einfach auf der SupplyOn Online-Plattform ein. Mit SupplyOn Project Management haben Sie jederzeit Zugriff auf den aktuellen Projektplan, den Sie mit Ihrem Kunden gemeinsam bearbeiten. Jede Änderung, beispielsweise von Terminen, Verantwortlichkeiten oder eines Status, ist ohne Verzögerung für alle Beteiligten sichtbar. Sie können Dokumente und Ergebnisse zu bestimmten Meilensteinen hochladen und diese damit allen Beteiligten zur Verfügung stellen.

Ihre anstehenden Aufgaben und der Abarbeitungsstatus werden Ihnen jederzeit aktuell angezeigt. Die Terminüberwachung erfolgt durch Ampelfunktionen und entsprechende Benachrichtigungen per E-Mail erhalten Sie automatisch. Über Status-Reports lässt sich der Projektverlauf für alle Entwicklungspartner jederzeit nachvollziehen. 

Ihre Vorteile

  • Der administrative Aufwand sinkt und das Entwicklungsteam kann sich ganz auf fachliche Themen konzentrieren.
  • Eskalationen sowie die Überwachung von Terminen erfolgen automatisiert.
  • Kostspielige Projektverzögerungen werden frühzeitig erkannt und können so verhindert werden.
  • Die standardisierte und dokumentierte Kommunikation schafft maximale Transparenz im Entwicklungsprojekt.

Weitere Informationen