Startseite > Lösungen > Supply Chain Collaboration > Parts Quality Integration

 

 

 

Parts Quality Integration

Höchste Teilequalität durch Integration der Qualitätssicherung in den Lieferprozess – digital, nahtlos, effizient

Einfache Qualitätsprüfung und Fehleranalyse

Unternehmen mit einer globalen Supply Chain stehen vor der Herausforderung, eine hohe Qualität ihrer zugekauften Teile sicherzustellen – denn nur wer hochwertige Teile verbaut, kann selbst hochwertig produzieren. Bis zum Wareneingang haben zugekaufte Teile oft einen langen, intransparenten Weg hinter sich. Werden Qualitätsmängel oder Abweichungen von der Spezifikation erst dann festgestellt, ist es häufig zu spät. Im schlimmsten Fall muss die Produktion gestoppt werden.

Die Qualität von Zukaufteilen muss bereits vor dem Wareneingang überwacht werden, um im Zweifelsfall eingreifen zu können. Dies ist nur mit einer durchgängig digitalisierten Supply Chain inklusive integrierter Qualitätssicherungsprozesse möglich. Nur so lassen sich Fehler und deren Ursachen frühzeitig erkennen und beheben.  

Vorteile durch integrierte Qualitätssicherung

Qualitätskostensenkung von bis zu 30% möglich

Einfache Rückverfolgbarkeit von schadhaften Teilen bei Rückrufen

Reduzierung der Qualitätsprozesskosten von bis zu 20%

Zwei Tools, die höchste Teilequalität sicherstellen

 

Sonderfreigabe-Prozess (Concession)

SupplyOn unterstützt einen Sonderfreigabe-Prozess für hochwertige Komponenten, die nicht exakt der vorgegebenen Spezifikation entsprechen. In einem strukturierten, kollaborativen Prozess kann der Lieferant vor der Lieferung die Freigabe für solche Komponenten beantragen. Ergebnisberichte werden dabei sicher und nachvollziehbar ausgetauscht. Alle Beteiligten haben jederzeit die volle Transparenz über den aktuellen Bearbeitungsstand und werden über Alerts an notwendige Bearbeitungsschritte erinnert. Der systemgestützte Freigabeprozess reduziert den manuellen Aufwand von Sonderfreigaben erheblich.

 

 

Qualitätsdaten-Austausch (Parts Quality Traceability)

SupplyOn ermöglicht bereits während der Produktion von Zukaufteilen die Überwachung der Teilequalität. Dafür werden bestimmte Qualitätsparameter inklusive ihrer zulässigen Toleranzen definiert und hinterlegt. Diese Prüfpläne werden während der Produktion abgearbeitet und online zur Verfügung gestellt. SupplyOn analysiert die Messdaten kontinuierlich und ermittelt nicht nur Abweichungen von den Vorgaben, sondern auch schleichende Veränderungen. Somit können Fehler frühzeitig erkannt und behoben werden. Da die Teilequalität unmittelbar nach der Produktion und somit noch vor der Lieferung kommuniziert wird, lassen sich unnötige Transporte fehlerhafter Teile sowie der Aufwand, den diese im Wareneingang verursachen, vermeiden.

Die auf diese Weise gesammelten Qualitätsdaten bilden darüber hinaus die Basis für die Rückverfolgbarkeit von Teilen, da sie Informationen bezüglich Bestellung und Produktionscharge enthalten. 

 

 

Sie möchten Ihre Qualitätskosten senken?

Geben Sie einfach Ihre Kontaktdaten ein – wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.