Skip to content

Supply Chain Risk Management

Risiken in Ihrer Lieferkette durch einen ganzheitlichen Ansatz in den Griff bekommen und mit Ihren Lieferanten gemeinsam minimieren

So machen Sie Ihre Lieferketten resilient

Risiken in der Lieferkette abzusichern erfordert einen ganzheitlichen Ansatz, der den gesamten Prozess von der Lieferantenauswahl bis hin zur Lieferung eines Bauteils abdeckt und alle Aspekte berücksichtig, die zu einer Störung führen können. Neben externen Risiken wie Naturkatastrophen oder der finanziellen Stabilität Ihrer Lieferanten stehen dabei auch Prozessrisiken im Fokus.

Supply Chain Risk Management muss daher ein integraler Bestandteil Ihrer Supply-Chain-Management-Prozesse sein. Die Basis bilden durchgängig digitalisierte Prozesse sowie die enge Zusammenarbeit mit Ihren Lieferanten.

Voraussetzungen für ein ganzheitliches Supply Chain Risk Management

  • Visibilität in Ihren Lieferketten, um potenzielle Risiken zu erkennen und auf Störungen in real-time reagieren zu können
  • Die Möglichkeit, mit Ihren Lieferanten präventive Verbesserungsmaßnahmen umzusetzen
  • Die Möglichkeit, im Krisenfall schnell und zielgenau mit Ihren Lieferanten Auswirkungen zu evaluieren und Lösungsmaßnahmen zu ergreifen
  • Agile, einfach adaptierbare Lieferprozesse, um im Krisenfall schnell umplanen und in den Engpassmodus wechseln zu können

Ihre Vorteile durch ein ganzheitliches,
umfassendes Supply Chain Risk Management

Vermeidung von Störungen durch proaktive Identifikation von Risiken im Vorfeld

Reduktion der Auswirkungen von Störungen durch frühzeitiges Reagieren

Schneller Wiederanlauf nach Störungen durch effiziente, nahtlose Supply-Chain-Prozesse

Reduktion der manuellen Aufwände durch automatisiertes Mapping von Risiken und Störungen

SupplyOn unterstützet Sie mit zahlreichen Funktionalitäten optimal auf dem Weg zu einem ganzheitlichen Supply Chain Risk Management – von vorbeugenden Maßnahmen bis hin zur Steuerung Ihrer Lieferanten im Krisenfall.

Präventives Supply Chain Risk Management

Supply Chain Risk Management im Krisenfall

  • Supplier Risk Management überwacht alle potenziellen Risiken, denen Ihre Lieferanten ausgesetzt sind. Damit lässt sich Handlungsbedarf einfach identifizieren
  • Bereits im Sourcing-Prozess, also bei der Lieferantenauswahl und der Neuteilefreigabe, lassen sich Risikofaktoren berücksichtigen und minimieren
  • Business Process KPIs helfen dabei, potenzielle Prozessstörungen und Trends frühzeitig zu identifizieren
  • Process Compliance zeigt auf, wo vereinbarte Prozesse nicht umgesetzt sind oder nicht konsequent eingehalten und durch Workarounds ausgehebelt werden
  • Kollaboratives Maßnahmenmanagement mit Ihren Lieferanten ermöglicht die gemeinsame Risikominimierung und Erarbeitung von Routinen für den Ernstfall
  • Kapazitätsmanagement und Forecast Collaboration zeigen Engpässe bei Ihren Lieferanten frühzeitig auf
  • Umfangreichen Supply-Chain-Visibility-Lösungen ermöglichen die unmittelbare Identifikation von Störungen in der Lieferkette
  • Die kollaborativen Tools von SupplyOn können die Lieferfähigkeit Ihrer Lieferanten auch kurzfristig schnell ermitteln
  • Im Supplier Information Management können im Ernstfall sofort die richtigen Ansprechpartner gefunden werden
  • Vorbereitete Maßnahmenpläne erlauben eine schnelle und standardisierte Abarbeitung von Notfallroutinen mit Ihren Lieferanten im Krisenfall
  • Die flexible Bedarfs- und Lieferplanung (Supply-Chain-Collaboration-Prozesse) über SupplyOn ermöglicht einen sehr schnellen Wechsel vom regulären Serienprozess in die Engpasssteuerung
  • Der Einsatz der flexiblen Supply-Chain-Collaboration-Prozesse von SupplyOn unterstützt die schnelle und adaptive Umplanung von Liefermengen in enger Abstimmung mit Ihren Lieferanten

Unsere KI-basierten Visibility-Lösungen zur Reduzierung von Supply-Chain-Risiken

Supply Chain Visibility

Supply Chain Visibility bietet Transparenz entlang aller Kontrollpunkte von der Planung bis zur Lieferung im Lang-, Mittel- und Kurzfrist-Bereich und über mehrere Lieferstufen hinweg. Die ganzheitliche Überwachung ermöglicht die Identifikation von Störungen jeglicher Art in Echtzeit. Auf Basis von KI-Algorithmen lassen sich potenzielle Risiken frühzeitig vorhersagen

Transport Visibility

Transport Visibility bietet eine lückenlose Überwachung der Transporte und ermöglicht präzise Vorhersagen zum Ankunftsdatum der Ware (Predictive ETA – Estimated Time of Arrival). Die KI-basierte Liefermengenvorschau sichert die Transportkapazitäten ab.

Manufacturing Visibility

Manufacturing Visibility gleicht Produktionsfortschritts- und Bestandsinformation Ihrer Lieferanten mit Ihren Lieferbedarfen ab. Auf der Basis von KI-Algorithmen lassen sich damit präzise Vorhersagen bezüglich Liefertermin und potenziellen Lieferengpässen machen.

Sie möchten Ihre Supply Chain Risiken minimieren?

Geben Sie einfach Ihre Kontaktdaten ein – wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.