SCM Insights
25. März 2020

Keine Zukunft ohne integrierte Produktions- und Logistiknetzwerke

Passende Themen: Beschaffungslogistik, Digital Supply Chain, Material Visibility, Production-to-Supply, Produktionsplanung, Smart Factory

Wahre Supply Chain Resilienz lässt sich nur mit einer integrierten Produktions- und die Logistikplanung erreichen
Wahre Supply Chain Resilienz lässt sich nur mit einer integrierten Produktions- und die Logistikplanung erreichen

Über flexible Produktions- und Logistiknetzwerke ist gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten schon viel geschrieben worden. Die Realität in vielen Unternehmen ist aber noch immer so, dass Produktionsprogrammplanung und die Logistikplanung unintegriert nebeneinander herlaufen. Auch die Integration der Lieferanten ist meist nur unvollständig umgesetzt.
Mehr lesen

SCM Insights
10. März 2020

Mit Online-Auktionen zum optimierten Einkauf

Passende Themen: auction, Auktion, Sourcing, Sourcing

Einfach und schnell den Lieferanten mit den besten Konditionen hinsichtlich Preis, Produktqualität, Lieferzuverlässigkeit, Konzeptstärke und mehr finden: Die Online-Auktion macht's möglich
Einfach und schnell den Lieferanten mit den besten Konditionen hinsichtlich Preis, Produktqualität, Lieferzuverlässigkeit, Konzeptstärke und mehr finden: Die Online-Auktion macht’s möglich

Volatile Märkte, hoher Wettbewerbsdruck und immer kürzere Produktzyklen – Stichwort time-to-market –sind nur einige Faktoren, auf die Einkäufer in der Fertigung heutzutage reagieren müssen. In der Fertigungsindustrie geht es dabei meist um Komponenten für die Produktion, mit hohen Anforderungen an Qualität und Lieferzeitpunkt. Doch auch im sogenannten indirekten Material steckt ein großes Optimierungspotenzial. Viele fragen sich, wie es in solchen Zeiten gelingen kann, den gesamten Einkauf zu optimieren. Ein erfolgversprechender Ansatz sind Online-Auktionen. Mehr lesen

SCM Insights, Technology
2. März 2020

Potenziale der Smart Logistics mit Production-to-Supply heben

Passende Themen: Analytics, Digital Supply Chain, Inbound Supply Chain, smart logistics data

Production-to-Supply erhöht die Verfügbarkeit von Materialien bei gleichzeitig niedrigeren Beständen und signifikant reduziertem personellen Aufwand.
Production-to-Supply erhöht die Verfügbarkeit von Materialien bei gleichzeitig niedrigeren Beständen und signifikant reduziertem personellen Aufwand.

Es ist nicht neu, dass zu hohe Bestände und zu hohe Planungs- bzw. Dispositionskosten im Mittelpunkt von Optimierungsüberlegungen stehen. Dies gilt in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten umso mehr.

Abhilfe verschaffen hier die neuen Möglichkeiten der Digitalisierung: Schon längst ist die durchgängige Bereitstellung von Daten von der Lieferantenproduktion über die Transportlogistik bis in die eigene Intralogistik keine Zukunftsvision mehr. Auch die Minimierung von Prozesskosten dank Automatisierung ist inzwischen Wirklichkeit. Mehr lesen

Aus der Community
25. Februar 2020

“Smart Farming”: Herausforderungen für Einkauf und Logistik

Passende Themen: Digital Supply Chain, digitale Transformation, Smart Farming

Rund 200 Branchenvertreter kamen zur Auftaktveranstaltung des AGRITECH Supplier Summit in Augsburg um über die verschiedenen Facetten des Smart Farmings zu sprechen
Rund 200 Branchenvertreter kamen zur Auftaktveranstaltung des AGRITECH Supplier Summit in Augsburg um über die verschiedenen Facetten des Smart Farmings zu sprechen

Digitalisierung und rasanter Technologiewandel prägen die moderne Landwirtschaft – und stellen sie vor ganz neue Herausforderungen. Daher hatte sich der AGRITECH Supplier Summit 2020 zum Ziel gesetzt, hierfür erfolgreiche Lösungsansätze aufzuzeigen und zu diskutieren. Rund 200 Teilnehmer kamen zu der vom Berlin Institute of Supply Chain Management und Gastgeber AGCO initiierten Veranstaltung nach Augsburg.
Mehr lesen

Use Cases
6. Februar 2020

Neue Antriebstechnik, neue Fertigung: Seres Automobile legt gemeinsam mit SupplyOn den Grundstein für seine Lieferkette

Passende Themen: Automobilbranche, China, Digital Supply Chain, E-Mobility

Seres Automobile, die Tochtergesellschaft der chinesischen Sokon Industry Group für neue Energiefahrzeuge, arbeitet mit SupplyOn zusammen, um seine globale Lieferkette aufzubauen und zu steuern.
Seres Automobile, die Tochtergesellschaft der chinesischen Sokon Industry Group für neue Energiefahrzeuge, arbeitet mit SupplyOn zusammen, um seine globale Lieferkette aufzubauen und zu steuern.

Die Produktion von Elektrofahrzeugen muss auf Smart Manufacturing basieren. Es handelt sich hier um ein ganzheitliches, neues Geschäftsmodell, das die Bedürfnisse der Benutzer berücksichtigt. Daher muss es auch eine Innovation, eine Änderung und eine Verbesserung des gesamten Supply-Chain-Systems bewirken.

Huang Lei, Vice President Chongqing Sokon Industry Group

Als Vice President der Chongqing Sokon Industry Group verfolgt Huang Lei ein Ziel: Für die intelligente Produktion des neuen Elektrofahrzeuges ein komplettes Supply-Chain-System von Grund auf aufzubauen. Mehr lesen

Use Cases
9. Januar 2020

ZF gewinnt mit SupplyOn Echtzeit-Transparenz für Seetransporte auf Materialnummernebene

Passende Themen: Asset Tracking, Material Visibility, Track & Trace, Transparenz

ZF stellt auch in Übersee die termingerechte Anlieferung für die Just-in-Sequence-Produktion sicher, indem der Technologiekonzern Seetransporte auf Materialebene in Echtzeit überwacht
ZF weiß selbst bei konsolidierten Containern jederzeit genau, wo sich alle benötigten Materialen auf dem Seeweg befinden und ob diese rechtzeitig für die Just-in-sequence-Produktion eintrefffen werden

Der Technologiekonzern ZF liefert Bauteile für die Just-in-sequence-Produktion seiner Kunden weltweit. Materialengpässe durch Lieferverzögerungen führen dabei schnell zu erheblichen Produktionsproblemen. Für die besonders kritischen, weil verspätungsanfälligen Seetransporte hat ZF daher mit SupplyOn ein System implementiert, das diese kontinuierlich auf Materialebene und in Echtzeit überwacht. Es informiert frühzeitig über Verzögerungen und sorgt so für stabile Produktionsprozesse. Mehr lesen

Inside
11. Dezember 2019

Was macht eigentlich ein Product Owner bei SupplyOn? Dominik Halamoda beschreibt seinen Arbeitsalltag

Passende Themen: agile Organisation, Jobs bei SupplyOn, Product Development, SAFe

Dominik Halamoda gibt Einblicke in seinen Arbeitsalltag
Dominik Halamoda gibt Einblicke in seinen Arbeitsalltag

In der neuen Reihe „Was macht eigentlich…?“ geben euch Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Tätigkeitsbereichen Einblicke in ihren Arbeitsalltag. Den Auftakt macht Dominik Halamoda, Product Owner bei SupplyOn, der im Interview die wichtigsten Fragen zu seinen Aufgaben und dem Unternehmen beantwortet. Mehr lesen

Aus der Community
5. Dezember 2019

Smart Construction Machines. Die digitale Bauindustrie 2025.

Passende Themen: Digital Supply Chain, digital transformation, digitale Transformation

Baumaschinen mit Elektroantrieb liegen im Trend
Baumaschinen mit Elektroantrieb liegen im Trend

Smart Construction Machines. Die digitale Bauindustrie 2025.

Unter diesem Motto fand das 2. Construction Equipment Forum, dieses Mal in Mannheim, statt. Professor Dr. Johannes Walter, Gastgeber und Chef der Veranstaltungsorganisation IPM, eröffnete die Veranstaltung. Mit ca. 400 Teilnehmern, 73 Partnern und Sponsoren sowie ca. 60 Aufstellern ist das Construction Equipment Forum im Vergleich zur Auftaktveranstaltung vor einem Jahr in Hannover deutlich gewachsen. Neben dem IPM Institut als Organisator sind die Firmen Wacker Neuson, Ammann, Bosch und STRABAG Gründungspartner und Paten der Veranstaltung.
Mehr lesen

Aus der Community
28. November 2019

Inspirationen und Innovationen für die finanzielle Transformation der Automobilindustrie in China

Passende Themen: Automobilbranche, China, Digital Supply Chain, digitale Transformation, Golden Tax

Ende Oktober diskutierten zahlreiche Experten in China über Innovationen in der Supply Chain und die finanzielle Transformation in der Automobilindustrie
Ende Oktober diskutierten zahlreiche Experten in China über Innovationen in der Supply Chain und die finanzielle Transformation in der Automobilindustrie

Draußen herrschten ein steter Strom an Fahrzeugen sowie kalte Temperaturen, drinnen wurde in warmer Atmosphäre über Innovationen in der Automobilindustrie debattiert. Am 25. Oktober 2019 fand in Peking das „2019 Automotive Industry Supply Chain Innovation and Financial Transformation Forum” statt. Mehr lesen

SCM Insights
19. November 2019

Umfrage: So profitieren Sie von E-Invoicing

Passende Themen: eInvoicing, Purchase to Pay, Rechnungsprozess, Rechnungstellung

Die Befragung zeigt die positiven Auswirkungen von E-Invoicing bzw. E-Rechnungen für den Rechnungssteller und den Rechnungsempfänger
Die Untersuchung zeigt die positiven Auswirkungen von E-Invoicing bzw. E-Rechnungen für den Rechnungssteller und den Rechnungsempfänger

Ungeachtet des Hypes um Industry 4.0, Automatisierung und Digital Transformation ist die Rechnungsstellung und -verarbeitung immer noch überwiegend analog, nicht-elektronisch, nicht-automatisiert. Selbst heute, Ende 2019, wird der Großteil der Rechnungen in Papierform oder unstrukturierten Formaten verschickt. Also in Formaten, die kaum oder nur schwer elektronisch verarbeitet werden können. Dies hat erhebliche Folgen für die Unternehmen, werden doch so Ressourcen, Zeit und Geld gebunden. Um darüber ein klareres Bild zu erhalten, haben wir eine wissenschaftliche Umfrage durchgeführt.

Mehr lesen

1 2 19
Zum Seitenanfang