SCM Insights
12. Februar 2018

Stadt, Land, Meer – Produktionsmaterial mit Track & Trace in Echtzeit verfolgen

Passende Themen: Inbound Supply Chain, Material Visibility, SCPM, Track & Trace, Transparenz, Versorgungssicherheit

Track & Trace (T&T) muss mehr leisten, als nur LKWs oder Container zu lokalisieren. Materialplaner müssen jederzeit wissen, wo sich das benötigte Produktionsmaterial während des Transports befindet - egal ob zu Wasser oder an Land.
Track & Trace (T&T) muss mehr leisten, als nur LKWs oder Container zu lokalisieren. Materialplaner müssen jederzeit wissen, wo sich das benötigte Produktionsmaterial während des Transports befindet – egal ob zu Wasser oder an Land.

Track & Trace-Lösungen (T&T) gibt es wie Sand am Meer. Jeder Logistikdienstleister bietet sie seit Jahren als Zusatzleistung an und eine Reihe von Startups beschäftigen sich ebenfalls mit dem Thema. Nichts Neues also – oder doch?

Mehr lesen

SCM Insights

Hände weg vom KPI ‚Mille-Feuille‘!

Passende Themen: Analytics, KPI, SCPM

1.000 Schichten mögen im Gebäck sehr lecker sein. Aber bei KPIs führen sie schnell zur Verwirrung statt zur Aufklärung
1.000 Schichten mögen im Gebäck sehr lecker sein. Aber bei KPIs führen sie schnell zur Verwirrung statt zur Aufklärung

Wer schon einmal Mille-Feuille, ein französisches Dessert, probiert hat, weiß, wie köstlich dieses Gebäck ist. Für diejenigen, die bislang keine Gelegenheit hatten, geben Sie mir einfach Bescheid. Ich kenne einige sehr gute Adressen in Paris, wo Sie das Beste bekommen.

Der Punkt ist: So köstlich es auch sein mag, es könnte zu viel sein. Falls Sie versuchen sollten zu zählen, ob ihr Mille-Feuille wirklich Tausende von leckeren Schichten („mille-feuille“) umfasst, wünsche ich Ihnen schon einmal viel Glück.

Warum ich das erzähle? Nun, für KPIs könnte das Gleiche gelten… Mehr lesen

Use Cases
16. Januar 2018

Liefertreue und -qualität mit Sensor Clouds steigern

Passende Themen: AirSupply, Industrie 4.0, Internet der Dinge, SCPM, Sensors

Sensor Clouds sind der erste Schritt zur Supply Chain 4.0
Sensor Clouds sind der erste Schritt zur Supply Chain 4.0

Ein führender Aerospace-Lieferant hat seine Inbound Supply Chain mit SupplyOn weiter optimiert. Im Rahmen eines innovativen Industrie-4.0-Projektes wurde mittels Sensor-Tracking eine Echtzeitüberwachung der Lieferungen implementiert. Diese dient nicht nur der kontinuierlichen Positionsbestimmung, sondern auch dazu, während des Transportes auftretende Qualitätsmängel durch zu hohe Temperaturen oder Feuchtigkeit frühzeitig aufzudecken. Mehr lesen

Use Cases
12. Dezember 2017

Herausforderung in der Kundenkommunikation erfolgreich meistern

Passende Themen: Collaboration, Digital Supply Chain

Lieferanten kämpfen je nach Kunde mit ganz unterschiedlichen Prozessen. Gut, wenn man wie TEMA-Fischer eine Lösung für mehrere Kunden nutzen kann.
Statt fehleranfälliger und arbeitsintensiver manueller Prozesse profitiert TEMA-FISCHER via SupplyOn nun von einem durchgängigen elektronischen Datenaustausch bei gleich zwei Kunden.

Unstrukturierte Prozesse in der Zusammenarbeit mit Kunden – damit haben trotz des digitalen Zeitalters immer noch viele Lieferanten zu kämpfen. Die TEMA-Fischer GmbH hat dies bereits vor vielen Jahren in der Zusammenarbeit mit ZF Friedrichshafen AG vorbildlich gelöst und wickelt die wichtigsten Prozesse seitdem über SupplyOn ab. Seit Kurzem gilt dies auch für die Bestellprozesse mit Siemens. Mit jedem weiteren Kunden, der diesen Weg in der Zusammenarbeit wählt, wird sich der Nutzen für den Zerspantechnik-Spezialisten erhöhen. Mehr lesen

SCM Insights
30. November 2017

Im indirekten Einkauf ist noch viel Luft nach oben

Passende Themen: Dienstleistungsbeschaffung, Indirekter Einkauf, Indirektes Material

Im indirekten Einkauf schlummert viel Optimierungspotenzial - damit erhebliche Einsparmöglichkeiten.
Im indirekten Einkauf schlummert viel Optimierungspotenzial – und damit erhebliche Einsparmöglichkeiten.

Prozessoptimierungen im Einkauf konzentrieren sich bei vielen Unternehmen auf den Bereich des direkten Materials. Der Einkauf von indirektem Material bewegt sich hingegen häufig noch unterhalb des Radars. Überspitzt formuliert nach dem Motto: Was soll sich denn optimieren lassen, wenn ich lediglich Bleistifte einkaufe? Mehr lesen

Aus der Community
16. November 2017

Gut vernetzt: Das 52. BME-Symposium Einkauf und Logistik

Passende Themen: Beschaffung, Einkauf, Indirekter Einkauf, Indirektes Material

Das 52. BME-Symposium widmete sich den Herausforderungen und Chancen der globalen Vernetzung. Foto: BME e.V.
Das 52. BME-Symposium widmete sich den Herausforderungen und Chancen der globalen Vernetzung. Foto: BME e.V.

„Mehrwert: Globale Netzwerke“, so lautete das Thema des 52. BME-Symposiums Einkauf und Logistik in der vergangenen Woche vom 8. bis 10. November in Berlin.

Mehr lesen

SCM Insights
14. November 2017

In sechs Schritten zur Tax Compliance

Passende Themen: Compliance, eInvoicing

Die Steuergesetzgebung ändert sich ständig. Um Tax Compliance sicherzustellen, müssen Unternehmen diese Änderungen systematisch angehen.
Da sich die Steuergesetzgebung ständig ändert, müssen Unternehmen eben diese Änderungen systematisch angehen, um Tax Compliance sicherzustellen.


Stellt Ihre Lösung für B2B-Transaktionen auch wirklich sicher, dass Ihre elektronischen Rechnungen immer und überall steuerlich korrekt sind?

Die Steuergesetzgebung ändert sich ständig

Um die steuerlichen Anforderungen mehrerer Länder zu erfüllen, muss eine E-Business-Lösung auf ständige Veränderungen reagieren können. Wie kann ein Unternehmen sonst effizient mit dem Tsunami an immer neuen Kontrollvorschriften durch die Regierungen umgehen? Mehr lesen

Aus der Community
9. November 2017

Aviation Forum: Wie die digitale Wertschöpfungskette gestaltet werden muss

Passende Themen: Aerospace, Digital Supply Chain, digitale Transformation, SCPM

Das Aviation Forum 2017 drehte sich rund um das Thema Digitale Wertschöpfungsketten in einer dynamischen Welt
Das Aviation Forum 2017 drehte sich rund um das Thema Digitale Wertschöpfungsketten in einer dynamischen Welt.

Zwar hatten sich Standort und Zeitpunkt sich geändert, aber die gute Vorbereitung setzte sich durch: In diesem Jahr fand das 7. Aviation Forum bereits Anfang November statt – und zwar nun auf dem Gelände der Hamburger Messe. Im Vergleich zum Vorjahr kamen noch mehr Aussteller und Besucher zu der führenden Aerospace-Veranstaltung in Deutschland, die mit Rednern und Ausstellern aus Japan, Russland, Kanada, USA, Indien und Abu Dhabi gleichwohl sehr international ausgerichtet ist. Das Aviation Forum wird vom Institut für Produktionsmanagement (IPM) unter der Schirmherrschaft von Klaus Richter, Chief Procurement Officer Airbus, organisiert. Mehr lesen

SCM Insights
2. November 2017

Billentis Studie 2017: E-Rechnung im Zeichen großer Marktveränderungen

Passende Themen: e-Procurement, eInvoicing, Purchase to Pay, Rechnungsprozess

Laut dem Marktauguren Bruno Koch von Billentis verändert sich das Marktumfeld für die elektronische Rechnung tiefgreifend
Laut dem Marktauguren Bruno Koch von Billentis verändert sich das Marktumfeld für die elektronische Rechnung tiefgreifend

Die elektronische Rechnung ist auf dem Vormarsch. Doch ihr Umfeld wird sich in den kommenden Jahren fundamental verändern, attestiert die aktuelle Ausgabe der Billentis-Studie 2017. Dies liegt vor allem an regulatorischen Anforderungen mit einem immer stärkeren Trend hin zu steuerlichen Clearance-Systemen sowie an neuen Technologien. Die gute Nachricht: Beides führt zu deutlichen Kosteneinsparungen. Mehr lesen

SCM Insights
30. Oktober 2017

Bereit zum Abheben? Herausforderungen in der Aerospace Supply Chain

Passende Themen: Aerospace, Inbound Supply Chain, Outbound Supply Chain, SCM, Studie, Zulieferer

Eine Untersuchung unter Zulieferern fördert die zentralen Faktoren für eine stärkere Digitalisierung der Aerospace Supply Chain zu Tage
Wie digital ist die Aerospace Supply Chain? Und wie lässt sich eine noch stärkere Digitalisierung erreichen? Diesen Fragen ging unsere Studie nach

Die Aerospace-Industrie ist so international wie kaum eine andere Branche. Von der einzelnen Steckverbindung bis zum fertigen Flugzeug umspannen die Lieferketten häufig den gesamten Globus. In Zeiten immer engerer Zusammenarbeit und eng getakteter Lieferfristen müsste der Digitalisierungsgrad eigentlich hoch sein. Eigentlich.

Unsere kürzlich veröffentlichte Studie zeichnet da ein etwas anderes Bild. Mehr lesen

1 2 14
Zum Seitenanfang