Technology
12. Juli 2017

Software-Architektur: Zerschneide nicht den Elefanten – erschaffe lieber ein Paradies

Passende Themen: Software-Architektur, Software-Design, Softwaremodellierung

Wenn jemand über Software-Architektur nachdenkt, bekommt er häufig die Empfehlung, den Elefanten in Scheiben zu schneiden (“slice the elephant”). Z.B. wenn Du einen kleinen, aber feinen Haustier-Shop entwerfen möchtest, musst Du ihn in einzelne Scheiben schneiden.

Aber für mich klingt „Schneide den Elefanten in Scheiben“ sehr fremd: Auch ein Elefant in Scheiben ist schwierig zu handhaben. Denn auch die Scheiben können sehr groß sein (selbst wenn sie wesentlich kleiner sind, als der ursprüngliche Elefant). Mehr noch: Die Scheiben gehören nur zu einem spezifischen Elefanten. Mehr lesen

Inside
7. Juli 2017

SupplyOn kickt gut…?!!!

Fußball-technisch betrachtet war das erste Juli-Wochenende 2017 vollgepackt mit Highlights – am Freitag das Finale der U21-EM, am Sonntag das Finale des Confed-Cups. Dazwischen eingebettet am Samstag lag die Münchener Firmenfußball-Meisterschaft MCCC, wo wir auch dieses Jahr eine Mannschaft angemeldet hatten. Ob sich diese aber genauso erfolgreich geschlagen hat wie die Teams um die Kapitäne Arnold und Draxler? Den Vorhersagen im Kollegenkreis zufolge waren wir nicht unbedingt der Top-Favorit auf den Titel 😉

Mehr lesen

Aus der Community
4. Juli 2017

Supply Chain Days: Von digitalen Umbrüchen und Ambitionen

Passende Themen: Digital Supply Chain, digitale Transformation, Digitalisierung

Die Konferenz von EY stand unter dem Motto “Digital Supply Chain – Performance, Efficiency, Flexibility”
Die Konferenz von EY stand unter dem Motto “Digital Supply Chain – Performance, Efficiency, Flexibility”

Am 21. und 22.06. fand die diesjährige Konferenz „Supply Chain Days“ von EY in Heidelberg statt. Über 150 Experten tauschten sich über den nächsten Schritt aus: Die Digitalisierung der Supply Chain.

Wie heiß dieses Thema ist, zeigte nicht nur die hohe Beteiligung, sondern auch die hochkarätigen Teilnehmer und Referenten: So waren unter anderem Vertreter von Unternehmens­größen wie BMW, Siemens, Adidas, Uber und Drägerwerk vor Ort. Die Villa Bosch platzte aus allen Nähten. Der Veranstalter überlegt sogar, die nächste Konferenz in anderen Räumlichkeiten stattfinden zu lassen oder teilweise zu digitalisieren. Wobei wir direkt beim Thema wären.

Kernerkenntnis: Die Supply Chain wandelt sich von einer internetbasierten, unternehmenseigenen Welt hin zu einem neuen Cloud-basierten Ökosystem, das eine globale Vernetzung aller Beteiligten vorsieht.
Mehr lesen

SCM Insights, Use Cases
29. Juni 2017

Der automatisierte Wareneingang – Teil 2: Relabeling vermeiden

Passende Themen: Digital Supply Chain, Inbound Supply Chain, Lieferavis, Wareneingang

Um Relabeling zu vermeiden, muss bereits der Lieferant alle relevanten Informationen aufbringen
Um Relabeling für die internen Prozesse zu vermeiden, muss bereits der Lieferant alle relevanten Informationen aufbringen

Bei meinem Kunden piept es mittlerweile ganz gewaltig. Also nicht bei ihm persönlich. Aber im Wareneingang des ersten Werkes, wo die Waren nun – deutlich entspannter – per Scanner vereinnahmt werden.

Im ersten Teil meines Beitrags zur Wareneingangsoptimierung habe ich Ihnen bereits geschildert, wie Sie die Vereinnahmung Ihrer Waren durch die elektronische Avisierung automatisieren können.

Bleibt also noch das leidige und aufwendige Relabeling der Packstücke für interne Qualitäts- oder Produktionsprozesse. Auch hier haben wir gemeinsam mit meinem Kunden eine Lösung erarbeitet.

Mehr lesen

SCM Insights, Use Cases
21. Juni 2017

Der automatisierte Wareneingang – Teil 1: Anlieferungen erfassen

Passende Themen: Digital Supply Chain, Inbound Supply Chain, Lieferavis, Wareneingang

Höhere Transparenz, geringerer Sicherheitsbestand und weniger Aufwand - all das lässt sich mit einem automatisierten Wareneingang erreichen
Bessere Kapazitätsplanung, geringere Kapitalbindung und höhere Effizienz – all das lässt sich mit einem automatischen Wareneingang erreichen

Der elektronische Bestellprozess war gerade erfolgreich eingeführt. Nach unserer Abschlussbesprechung laufe ich über das Werksgelände meines Kunden. ‚Da stehen aber viele Lastwagen vor den Toren‘, denke ich mir noch und steige in meinen Wagen.

Kaum auf der Autobahn, rufe ich gleich noch einmal meinen Kunden an: „Herr XXX, lassen Sie uns doch mal über den elektronische Lieferavisierung und automatische Warenvereinnahmung reden…“

Mehr lesen

SCM Insights

Wie Einkauf und Qualitätsmanagement besser zusammenarbeiten

Passende Themen: APQP, Einkauf, Projekteinkauf, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Sourcing

Einkauf und Qualitätsmanagement arbeiten besser zusammen, wenn ihre Prozesse enger verzahnt sind
Einkauf und Qualitätsmanagement arbeiten besser zusammen, wenn ihre Prozesse enger verzahnt sind

Digitale Transformation hin oder her: Bei der Zusammenarbeit hakt es trotz systemgestützter Prozesse erstaunlich oft. Und das gilt nicht nur im Großen, wie bei der Kollaboration zwischen Unternehmen und ihren Lieferanten. Sondern es gilt ebenso im vermeintlich Kleinen, bei der Zusammenarbeit unterschiedlicher Abteilungen. Auch hier hat man mit Herausforderungen wie Medienbrüchen, Intransparenz oder voneinander abhängenden Abläufen zu kämpfen. Mehr lesen

Aus der Community, Inside
12. Mai 2017

Lieferantentag Siemens – SupplyOn: Gemeinsam die Digitalisierung vorantreiben

Passende Themen: Digital Supply Chain, digitale Transformation, Digitalisierung, Lieferantenkollaboration

Mehr als 60 Teilnehmer diskutierten auf dem ersten Lieferantentag von Siemens und SupplyOn über die Digitalisierung der Supply Chain
Über 60 Teilnehmer diskutierten auf dem ersten Lieferantentag von Siemens und SupplyOn über die Digitalisierung der Supply Chain

„Gestalten Sie mit uns die Zukunft“ – diesem Aufruf waren über 60 Teil­nehmer des ersten Lieferantentages von Siemens und SupplyOn gefolgt. Beide Unternehmen hatten zusammen mit der Bundesvereinigung Logistik (BVL) am 4. Mai zu einem Erfahrungsaustausch über die Digitalisierung der Supply Chain nach Freising eingeladen. Mehr lesen

Inside
21. April 2017

Ausbildung zum Fachinformatiker bei SupplyOn

Passende Themen: Ausbildung, Azubi, Fachinformatiker, IT Infrastruktur, Jobs bei SupplyOn, Systemintegration

Zum 1.9.2017 wird SupplyOn Ausbildungsbetrieb im Beruf Fachinformatiker Systemintegration. Allen daran interessierten Schülern, Studenten, Absolventen etc. möchte ich in diesem Artikel weiterführende Informationen geben.

Klar, es gibt dazu auch eine entsprechende Stellenanzeige auf unserer Website, auf der Du die Voraussetzungen und Ausbildungsinhalte findest.

Aber da die Entscheidung für eine Ausbildung und den Ausbildungsbetrieb das Fundament für Deine weitere berufliche Entwicklung legt, möchte ich das Thema etwas ausführlicher behandeln. Mehr lesen

Aus der Community, Inside
10. April 2017

SupplyOn Rail Industry Council: Die Bahn-Community

Passende Themen: Digital Supply Chain, RailSupply

Wollen die Digitalisierung der Supply Chain in der Bahnindustrie weiter vorantreiben: Bombardier, Faiveley, SBB und Siemens gemeinsam mit SupplyOn
Wollen die Digitalisierung der Supply Chain in der Bahnindustrie weiter vorantreiben: Bombardier, Faiveley, SBB und Siemens gemeinsam mit SupplyOn

Kollaboration wird bei SupplyOn seit jeher großgeschrieben. Das umfasst jedoch weit mehr als die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und deren jeweiligen Lieferanten. Denn stets spielt auch der Community-Gedanke eine zentrale Rolle. Wir entwickeln nicht nur Lösungen für eine Branche, sondern eben auch gemeinsam mit der Branche.

Für die Bahnbranche haben wir deshalb im letzten Jahr den Rail Industry Council ins Leben gerufen. Erklärtes Ziel: Mehr lesen

SCM Insights, Technology
3. April 2017

Operational Analytics: Was bringt dieser neue Trend?

Passende Themen: Analytics, Digital Supply Chain, SCPM, Supply Chain Performance Management

Operative Prozesse lassen sich mit Hilfe von Analytics erheblich verbessern
Operative Prozesse lassen sich mit Hilfe von Analytics erheblich verbessern

Bislang stand Analytics vor allem im Zeichen der Kunden- und Vertriebsanalyse. Doch das weitet sich aus: So stehen aktuell bei den Unternehmen die Zeichen darauf, Analytics auch in die operativen Prozesse zu bringen.

Warum das so ist: Mehr lesen

1 2 12
Zum Seitenanfang