Skip to content

Smart Control Tower

Sense, see, understand & act: Erreichen Sie ein ganz neues Niveau an Supply Chain Excellence durch die effiziente Steuerung und kontinuierliche Optimierung Ihrer Lieferkette

360° Sicht auf die Supply Chain

Control Tower spielen eine zentrale Rolle für die effiziente Steuerung von Lieferketten. Sie bieten Transparenz über alle relevanten Abläufe, liefern Vorhersagen, Analysen und Entscheidungsvorschläge zu Problemen und erhöhen so die Agilität und Resilienz der Supply Chain.

Voraussetzung ist eine 360°-Sicht auf die Supply Chain. SupplyOn verknüpft daher die Informationen aus den internen Bereichen mit vielfältigen externen Daten. Über sein einzigartiges Unternehmensnetzwerk ermöglicht SupplyOn sogar Echtzeit-Transparenz über verschiedene Beteiligte in der Lieferkette hinweg.

Agieren statt reagieren

Intelligente, aussagekräftige Vorhersagen sind dabei nur der Anfang: Der kollaborative Ansatz von SupplyOn ermöglicht es Unternehmen auch, über die Plattform direkt mit ihren Lieferanten und Logistikdienstleistern zusammenzuarbeiten, um potenzielle Engpässe frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Auf Basis smarter Risikoanalysen und Lösungsvorschläge können Unternehmen zudem gezielt die Leistungs- und Reaktionsfähigkeit ihrer Supply Chain optimieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Vorteile eines smarten Control Towers

Echtzeit-Transparenz und 360°-Erkenntnisse über die Supply Chain Performance

Vorausschauendes Risikomanagement auf Basis intelligenter Analysen und Lösungsvorschläge

Effiziente und effektive Steuerung sowie kontinuierliche Optimierung aller lieferkettenbezogenen Prozesse

Die wichtigsten Features auf einen Blick

  • Advanced Analytics basierend auf künstlicher Intelligenz und Machine Learning
  • Verknüpfung aller verfügbaren internen Daten aus den verschiedenen Teilprozessen, SupplyOn Services und Abteilungen sowie externen Informationen von den Lieferanten und Logistikdienstleistern (LSP)
  • Integration zahlreicher weiterer externer Datenquellen, wie etwa Sensoren, Data Clouds, Internet und soziale Medien
  • Flexibilität bei der inhaltlichen Ausgestaltung: SupplyOn Control Tower als rein technische Lösung oder im Rahmen eines umfassenden organisatorischen und prozessualen Konzeptes

Supply Chain Control Tower

Die komplette Supply Chain im Blick

Die intelligente und effiziente Steuerung der Lieferkette erfordert Transparenz über alle Prozessstufen hinweg. Mit dem Supply Chain Control Tower von SupplyOn erhalten Unternehmen tiefgreifende Sichtbarkeit in alle Abläufe in ihrer Supply Chain – von Planung und Einkauf über die Produktion beim Lieferanten und den Transport der Ware bis hin zu Rechnungsstellung und Qualitätsmanagement. Dank Echtzeitinformationen können Sie mögliche Lieferprobleme frühzeitig erkennen und gezielt gegensteuern. Intelligente Analysen unterstützen zudem bei strategischen Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der Lieferketten-Performance.

Manufacturing Control Tower

Innovative Verzahnung von Produktions- und Supply-Chain-Prozessen

Vielerorts ist die Produktion beim Lieferanten eine Black-Box für Unternehmen. Ob dieser die gewünschte Menge zum gewünschten Zeitpunkt auch trotz kurzfristiger Bedarfsänderungen liefern kann, erfahren sie erst im Warenausgang. Ob die Qualität der erwarteten Lieferung den Ansprüchen und Vorgaben genügt, ist oftmals auch mit Überraschungen verbunden. Der SupplyOn Manufacturing Control Tower synchronisiert deshalb die aktuellen Bedarfe mit den Produktionsdetails vom Lieferanten. Das ermöglicht es beiden Seiten, schneller auf Bedarfsschwankungen zu reagieren, die Produktionsprozesse zu glätten und die Produktivität zu erhöhen.

Transport Control Tower

Alle Transporte in Echtzeit überwachen

Eine zuverlässige Inbound-Logistik ist erfolgskritisch, besonders bei einer JIS/JIT-Fertigung. Mit dem SupplyOn Control Tower können Unternehmen frühzeitig Transportkapazitäten absichern. Sie erkennen, ob Ihr Lieferant tatsächlich wie vereinbart liefern wird und die Menge der bestellten Waren stimmt. Sie erfahren in teilweise Echtzeit, ob die Waren rechtzeitig vom Spediteur abgeholt wurden und inwiefern es zu Lieferverzögerungen oder Transportschäden kommt – und welche Auswirkungen das auf Ihre eigene Produktion hätte.

Die Daten aus dem Transport Control Tower lassen sich zudem gut für nachgelagerte Optimierungsmaßnahmen, etwa im Rahmen der Netzwerkplanung, nutzen.

Case Study

ZF gewinnt Echtzeit-Transparenz über seine Seetransporte auf Materialebene: Der Technologiekonzern weiß jederzeit, wo sich welches Material befindet und erkennt frühzeitig, wie sich Verzögerungen auf die Produktion auswirken.

Sie möchten die volle Kontrolle über Ihre Lieferkette gewinnen und diese effizienter steuern?

Geben Sie einfach Ihre Kontaktdaten ein – wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.