Reklamationen schnell und transparent bearbeiten

Die Bearbeitung von Kundenreklamationen ist ein extrem kritischer Prozess, der eine strukturierte und transparente Vorgehensweise erfordert. Dabei unterstützt Sie der SupplyOn Problem Solver. Die Lösung basiert auf dem 8D-Prozess, der sich als strukturiertes Verfahren zur Lösung und Vermeidung von Fehlern etabliert hat. So können Sie Probleme effizient und nachhaltig lösen: Sie reduzieren Wiederholungsfehler, senken Ihre Qualitätskosten und erhöhen die Zufriedenheit Ihrer Kunden.

Was ist der 8D-Prozess?

Der standardisierte 8D-Prozess sieht für die Bearbeitung einer Reklamation acht Schritte vor, die in einem 8D-Bericht dokumentiert werden:

1. Teambildung
2. Problembeschreibung
3. Maßnahmen zur unmittelbaren Schadensbegrenzung
4. Ursachenermittlung (bei Bedarf Analyse mittels Ishikawa, 5-Why)
5. Festlegung von Maßnahmen zur Ursachenbeseitigung und Problemlösung
6. Maßnahmeneinführung und Kontrolle
7. Festlegung von Maßnahmen zur nachhaltigen Qualitätssteigerung (bei Bedarf mit Drill-Wide-Analyse)
8. Abschlussbericht

So funktioniert der 8D-Prozess über SupplyOn

Wenn Ihr Kunde eine Reklamation im SupplyOn Problem Solver erstellt, werden Sie per E-Mail darüber informiert. Als registrierter Benutzer loggen Sie sich einfach auf der SupplyOn Online-Plattform ein. Sie können die Reklamation im Problem Solver online* anhand der acht Schritte bearbeiten, alle dafür notwendigen Dokumente hochladen und an Ihren Kunden zurückschicken. Während der gesamten Bearbeitung haben Sie und Ihr Kunde die gleiche Sicht auf die Dokumente und den aktuellen Bearbeitungsstand. Alle Informationen werden strukturiert und für alle Beteiligten transparent ausgetauscht und dokumentiert. Sie können sich eine Übersicht aller Beanstandungen im Excel-Format herunterladen – auf Wunsch mit vordefinierten  typischen Auswertungen oder zur eigenen Bearbeitung. 

Ihre Vorteile

  • Mit dem elektronischen Prozess über SupplyOn ist sichergestellt, dass Sie unverzüglich über eine neue Reklamation informiert werden und keine Zeit verlieren.
  • Sie werden bei der termingerechten Umsetzung der Maßnahmen unterstützt durch automatische Erinnerungen per E-Mail.
  • Sie vermeiden Wiederholungsfehler, steigern Ihre Produktqualität und profitieren von einer höheren Kundenzufriedenheit.

Social Collaboration im SupplyOn Problem Solver

Die Funktion Social Collaboration ermöglicht Ihnen, Rückfragen zu einem bestimmten Vorgang unmittelbar im SupplyOn Problem Solver mit Ihrem Kunden auszutauschen. Das Gute daran: Die Kommunikation findet direkt verknüpft mit dem betroffenen Vorgang statt – und nicht mehr im Posteingang einzelner Personen. Somit ist die gesamte Kommunikation nachvollziehbar dokumentiert und  jeder hat Zugriff auf dieselben Informationen. Erfahren Sie mehr zu SupplyOn Social Collaboration

* Einfache Integration mit der Lieferantenschnittstelle für Problem Solver

Für Lieferanten, die sehr häufig Beanstandungen ihrer Kunden zu bearbeiten haben, bieten wir eine Standard-Schnittstelle für  interne Qualitätssysteme an. Darüber werden alle Beanstandungen aus dem Problem Solver automatisiert in Ihre CAQ-Software übertragen und die intern erstellten 8D-Berichte wieder automatisch in den Problem Solver und somit an Ihren Kunden zurückgespielt. Kontaktieren Sie uns bei Interesse:
E-Mail