Der Fachverband Metallwaren- und verwandte Industrien e.V. (FMI) befürwortet den Einsatz des Dokumentenmanagement-Systems von SupplyOn in der Automobilindustrie. Nach sorgfältiger Prüfung kommt der Verband zu dem Ergebnis, dass SupplyOn Document Management allen funktionalen Anforderungen der Branche entspricht und dass mit dieser Lösung die Bereitstellung, Verwaltung und Verteilung von Dokumenten über Unternehmensgrenzen hinweg deutlich optimiert werden kann. 

Für Werner Liebmann, Geschäftsführer des FMI, steht angesichts der zahlreichen Vorteile für beide Seiten fest: „SupplyOn Document Management sollte zur Standardlösung für den Dokumentenaustausch in der Automobilindustrie werden.“

FMI-Vereinbarung