14. September 2009

Angebotsanfragen einfach und schnell

SupplyOn präsentiert komplett neue Einkaufslösung

SupplyOn präsentiert eine komplett neue Einkaufslösung, mit der sich Angebotsanfragen in kürzester Zeit erstellen und auswerten lassen. Im Unterschied zu anderen Einkaufslösungen stellt das neue SupplyOn Sourcing Funktionalitäten von Excel – laut Umfragen die meistgenutzte Software im Einkauf – online zur Verfügung und zählt damit zu den schnellsten und einfachsten Sourcing-Lösungen am Markt.

„Wir haben festgestellt, dass viele Einkaufslösungen zu komplex sind und nach der Einführung in einem Unternehmen nicht umfassend genutzt werden. Viele Einkäufer weichen auf E-Mails aus, um ihre Anfragen zu verschicken, nehmen dabei jedoch zahlreiche Nachteile wie zum Beispiel mangelhafte Datensicherheit oder eine umständliche Auswertung der eingehenden Angebote in Kauf“, so Markus Quicken, Vorstandsvorsitzender der SupplyOn AG. „SupplyOn ist der einzige Anbieter, der konsequent die Bedürfnisse der Einkäufer berücksichtigt und eine Lösung entwickelt hat, die ohne Schulung einfach bedient werden kann.“

Die neue Sourcing-Lösung unterstützt Anfragen sowohl im Projekt- als auch im Serieneinkauf. Erstmals können auch Lieferanten, die bei SupplyOn nicht registriert sind, in die Angebotsanfrage integriert werden. Damit ermöglicht SupplyOn unternehmensweit einen durchgängig elektronischen Prozess und eliminiert Parallelprozesse per E-Mail.

Anhand spezifischer Vorlagen für Angebotsanfragen und -auswertungen unterstützt SupplyOn Sourcing die Einführung unternehmensweit standardisierter Einkaufsprozesse. Die Vorlagen werden zentral erstellt und können von allen Mitarbeitern einer Einkaufsorganisation weltweit genutzt werden. Dabei werden zahlreiche Szenarien zur Erzielung bestmöglicher Einkaufspreise wie zum Beispiel Preis- und Mengenstaffel unterstützt.

Während eine Anfrage läuft, unterstützt SupplyOn Sourcing sowohl den Einkäufer als auch die Lieferanten mit E-Mail-Benachrichtigungen über mögliche Terminüberschreitungen und stellt eine termingerechte Bearbeitung sicher.

Ein innovatives Konzept für die Benutzerführung stellt die intuitive Bedienung selbst bei komplexen Anfragen sicher. Die wichtigsten Abläufe eines Einkäufers sind mit wenigen Mausklicks durchführbar. Hinzu kommt, dass jeder Anwender seine Benutzerumgebung individuell konfigurieren und entsprechend seinen Bedürfnissen anpassen kann. Er hat somit immer die Informationen im Blick, die für seine spezifische Arbeit relevant sind. Dieses neue Konzept für die Benutzerführung setzt SupplyOn derzeit sukzessive bei allen Lösungen um.

Die neue Sourcing-Lösung steht in acht Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Chinesisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Italienisch und Rumänisch.