Aus der Community, Inside
18. August 2015

RailSupply auf der Erfolgsschiene

Passende Themen: RailSupply, SCM, Supply Chain

Unsere Lösungen im Supply Chain Management konzentrierten sich ursprünglich auf die Automobilindustrie. Nachdem sich die Luftfahrtindustrie für unsere Lösungen interessierte und diese mittlerweile mit AirSupply erfolgreich nutzt, „bahnt“ sich nun der Weg für die Bahnindustrie: RailSupply ist gefragt und es sind bereits einige Firmen europaweit mit unseren Lösungen auf dem Vormarsch.

Bei einem kürzlich erfolgten Besuch eines potentiellen Neukunden in Südeuropa wurde uns erklärt, mit welchen Problemen auch Zughersteller zu kämpfen haben. Die Beschaffung von Gütern (Rohstoffe, Vorprodukte oder Dienstleistungen) und sonstigen Vorleistungen durch externe Lieferanten unterliegen äußerst umfangreichen Prozessen. Die Abdeckung dieser Lieferketten birgt Herausforderungen durch unterschiedliche Datenformate, die Integration verschiedener Systeme und komplexer, variierender Prozesse bei den Lieferanten. Der Zughersteller benötigt verlässliche Lieferzusagen mit möglichst geringen Fehlmengen. Nicht eingehaltene Lieferzeiten oder -mengen sind Sand im Getriebe der Produktionskette.

Bei unserem Besuch wurde uns bildhaft dargestellt, wie es bei diesen Abläufen „menschelt“, z.B. wenn nach zunächst erteilten telefonischen Bestellzusagen später schlicht vergessen wird, auf vorhandene Liefereinschränkungen hinzuweisen. So etwas führt schnell zu erheblichen Verzögerungen und finanziellen Einbußen.

Die vier Bausteine für eine erfolgreich digitalisierte Supply Chain
Die vier Bausteine für eine erfolgreich digitalisierte Supply Chain

Wir konnten hier mit einem ausgefeilten Konzept punkten, das Raum für Schnelligkeit und Übersichtlichkeit bietet und am Ende für Kostenreduktion und Zeitersparnis beim Kunden steht: Das SupplyOn Consulting Team erarbeitet eine kundenorientierte Lösung für fast alle Prozesse und unser Registration-Team unterstützt beim Onboarding der Lieferanten. Wir verstehen die Sorge, dass auch Lieferanten der Einführung neuer Systeme teilweise skeptisch gegenüber stehen, aber unsere Trainingsabteilung und unser Customer-Support-Team bieten rund-um-die-Uhr und in acht Sprachen Unterstützung bei der Einführung und Nutzung der Systeme.

Dieses Gesamtpaket ist einmalig und erfolgsversprechend. Ich bin sicher, dass SupplyOn in der Bahnindustrie genauso schnell Erfolg haben wird, wie in der Automobilindustrie und der Luftfahrtindustrie.

frank

Frank Siebenmorgen

Als Manager Supply Chain Consulting unterstützen mein Team und ich unsere Kunden bei der Analyse und Optimierung ihrer Lieferkette – end-to-end vom Lieferanten über das eigene Unternehmen bis hin zum Kunden. Innovative Lösungen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Supply Chain Prozessen, zur Reduktion von Kosten und Durchlaufzeiten und zur Steigerung der Prozessqualität sind meine Leidenschaft. In meinem Blog konzentriere ich mich auf aktuelle Trends und Lösungsansätze im Supply Chain Management.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

dreizehn − zwei =

Zum Seitenanfang