Rudolf Dirnberger

Product Manager SCM

Das Einzige worauf wir uns in der Welt verlassen können ist, dass sie sich verändert. Gerade die Bereiche Digitalisierung, Mobile Devices und Kommunikation eröffnen vollkommen neue Möglichkeiten und Geschäftsmodelle in der Supply Chain. Als Produkt Manager bei SupplyOn ist es meine Aufgabe, diese neuen Trends aufzugreifen und unsere Produkte zukunftsorientiert weiter zu entwickeln – und vor allem den Menschen, der mit unseren Systemen arbeitet, mit einzubeziehen. Wie auch Sie diese Chancen nutzen können will ich Ihnen in meinem Blog darstellen.

Artikel von Rudolf Dirnberger:

Use Cases
26. September 2017

Endlich transparent: Continental China optimiert Warehouse Collaboration mit SupplyOn

Passende Themen: China, Collaboration, externe Lager, Outbound Supply Chain

Continental China hat mit SupplyOn eine hohe Transparenz über seine externen Lagerbestände erreicht (Foto: © Continental)
Continental China hat mit SupplyOn eine hohe Transparenz über seine externen Lagerbestände erreicht (Foto: Continental)

Continental China konnte mit Hilfe von SupplyOn endlich Transparenz in die Abläufe seiner 50 externen Lagerdienstleister bringen und so die internen wie externen Prozesse optimieren. Die Voraussetzung dafür schaffte ein durchgängiger Prozess zur Planung, Erfassung und zum Reporting der Bestände und Abläufe im Lager. Auf diese Weise kann Continental die Lagerbestände und -bewegungen überwachen sowie die Lieferzusagen und damit auch die Kundenzufriedenheit deutlich steigern. Der Clou dabei: Die Lösung lässt sich in verschiedensten Warehouse-Collaboration-Szenarien einsetzen.

Mehr lesen

Zum Seitenanfang