Use Cases
10. Oktober 2019

Liebherr-Aerospace digitalisiert Supply Chain mit AirSupply

Passende Themen: Aerospace, AirSupply, Digital Supply Chain

Nach positiven Erfahrungen als Lieferant entschied sich Liebherr-Aerospace die Lösung AirSupply auch für seine eignen Prozesse einzusetzen
Nach positiven Erfahrungen als Lieferant entschied sich Liebherr-Aerospace die Lösung AirSupply auch für seine eignen Prozesse einzusetzen

Liebherr-Aerospace hat sich bereits Ende 2012 entschieden, für Bedarfsvorschau, Bestellprozess, Lieferavisierung, Wareneingang und teilweise auch für Vendor Managed Inventory mit seinen wichtigsten Lieferanten die Lösung AirSupply von SupplyOn zu nutzen – als erster AirSupplyKunde außerhalb von BoostAerospace.

Liebherr-Aerospace hat sich bereits Ende 2012 entschieden, für Bedarfsvorschau, Bestellprozess, Lieferavisierung, Wareneingang und teilweise auch für Vendor Managed Inventory mit seinen wichtigsten Lieferanten die Lösung AirSupply von SupplyOn zu nutzen – als erster AirSupply-Kunde außerhalb von BoostAerospace.

AirSupply wurde nicht nur ausgewählt, weil es alle funktionalen Anforderungen an transparente Kollaborationsprozesse erfüllt. Entscheidend war vor allem, dass es von wichtigen Akteuren in der Luftfahrt bereits umfassend genutzt wird, allen voran von Unternehmen wie der Airbus Group, Dassault, Safran und Thales.

Bei Liebherr-Aerospace war AirSupply zum Zeitpunkt der Entscheidung bereits im Einsatz und zwar in der Zusammenarbeit mit dem Kunden Airbus. So lag es nahe, auf der Lieferantenseite dasselbe Tool zu nutzen, wie auf Kundenseite – zumal die Erfahrungen mit AirSupply bezüglich Prozessunterstützung, Bedienbarkeit, Weiterentwicklung und Support sehr positiv waren.

Seit der Einführung nutzen über 250 Lieferanten von Liebherr-Aerospace aktiv AirSupply, Tendenz steigend.

Neben den AirSupply-Kernprozessen für Bedarfsvorschau und Bestellkollaboration mit Wareneingang kommt nun zunehmend auch der Lieferabruf, die Lieferavisierung und das Vendor Managed Inventory zum Einsatz. Das Ziel: Mit Mitwirkung der Lieferanten soll eine bessere Planbarkeit der Versorgungssicherheit zu möglichst geringen Kosten erreicht werden.

Der Vorteil im operativen Tagesgeschäft ist vor allem die Transparenz, die das Tool bietet: Der Disponent sieht sofort, ob der Lieferant den Bedarf angeschaut hat und ob er Feedback dazu gibt und kollaboriert. Damit werden fehlerbehafteter und ineffizienter Austausch von Excel-Listen vermieden.

Hohe Transparenz ist zentraler Vorteil

Der Vorteil im operativen Tagesgeschäft ist vor allem die Transparenz, die das Tool bietet: Der Disponent sieht sofort, ob der Lieferant den Bedarf angeschaut hat und ob er Feedback dazu gibt und kollaboriert. Damit werden fehlerbehafteter und ineffizienter Austausch von Excel-Listen vermieden.

Bernd Schacherl, Director Procurement bei Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH
Bernd Schacherl, Director Procurement bei Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH

Das Fazit des Einkaufschefs von Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Bernd Schacherl:

Unsere Erfahrungen mit AirSupply an beiden LiebherrAerospace Standorten in Lindenberg und Toulouse sind sehr gut. Die Abstimmung in der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten funktioniert seitdem wesentlich besser – was schon daran liegt, dass beide Seiten mit ein und demselben System arbeiten und dadurch quasi auf denselben Bildschirm schauen. Auch das Feedback unserer Lieferanten ist positiv. Wir sind überzeugt, dass sich damit langfristig auch die Lieferperformance verbessern wird.

 

Hören Sie auch, wie François Lehmann, Managing Director Liebherr-Aerospace Toulouse die Entscheidung für AirSupply beurteilt:

Video über AirSupply:

arvid

Arvid Holzwarth

Sales and Consulting Manager Aerospace

Als Manager Consulting ist es mein Ziel, als zentraler Ansprechpartner unsere Aerospace Bestandskunden bestmöglich zu betreuen. Nicht nur im laufenden Projekt soll sich der Kunde in guten Händen fühlen, sondern auch bei neuen Herausforderungen, die den Kunden umtreiben und bei denen SupplyOn Teil der Lösung sein kann. Neben dem regelmäßigen Austausch über moderne Kommunikationsmedien ist mir vor allem der persönliche Austausch mit meinen Ansprechpartnern wichtig – auf Messen, bei Kundentreffen und natürlich beim Kunden vor Ort. Ich blogge hauptsächlich über Aerospace Messen und Kundentreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zum Seitenanfang