Dienstleistungsbeschaffung

Mehr Transparenz in der Beschaffung von Dienstleistungen

Viele Unternehmen haben den Einkauf von indirektem Material weitgehend standardisiert und die Bestellung wird über ein internes System – häufig SAP SRM –  abgewickelt. Ganz anders sieht es bei der Beschaffung von Dienstleistungen aus. Vor allem komplexe Dienstleistungen lassen sich nicht über die vorhandenen Systeme abbilden, weil die dafür notwendigen Funktionen fehlen. Oft ist nicht nachvollziehbar, wann welche Leistung tatsächlich erbracht wurde, und ob die Kosten gerechtfertigt sind. 

Prozesskosten senken dank Online-Leistungserfassung durch den Lieferanten

SupplyOn bietet eine Lösung für Online-Leistungserfassung, mit der die elektronische Erfassung der Leistung vom Dienstleister selbst vorgenommen wird. Bei der Bestellung einer Dienstleistung wird automatisch eine Leistungserfassung auf der SupplyOn-Plattform generiert und Ihr Lieferant per E-Mail darüber informiert. Diese beinhaltet Informationen wie Positionen (bestellte Menge, erbrachte Leistung, offene Menge), Ansprechpartner, Zeitraum und Bestellnummer. Während der Erbringung der Dienstleistung dokumentiert der Lieferant den Fortschritt seiner Tätigkeit sowie gegebenenfalls einen erhöhten Aufwand direkt im System. Über einen Standard-Connector wird die Leistungserfassung zum Beispiel direkt an ein SAP-SRM-System übertragen und kann dort vom Einkäufer genehmigt werden. 

Leistungserfassung als Basis für ein Gutschriftsverfahren oder automatische Rechnungsstellung

Bei länger laufenden Verträgen oder Bestellungen wird oft vereinbart, dass der Dienstleister gemäß der Leistungen monatlich bezahlt wird. Die Dienstleistungserfassung kann in diesem Fall als Basis für ein Gutschriftsverfahren dienen. Ebenso kann die Leistungserfassung auch als Grundlage für die Rechnungsstellung genutzt werden. 

So profitieren Sie von SupplyOn bei der Beschaffung von Dienstleistungen

  • Sie haben einen geringeren Aufwand bei der Leistungserfassung, da sie online durch den Lieferanten erfolgt und vom Einkauf nicht mehr selbst erfasst sondern nur noch genehmigt werden muss.
  • Sie senken Prozesskosten in der Beschaffung von Dienstleistungen durch einen effizienten systemgestützten Prozess.
  • Sie sparen Zeit im Einkauf durch Vermeidung von Missverständnissen und Rückfragen.
  • Sie profitieren von einer einfachen Integration der Kollaborationsplattform SupplyOn mit den internen Systemen dank eines Standard-Connectors.