cornelia

Cornelia Staib

Manager Marketing

Ich bin verantwortlich für die externe Kommunikation bei SupplyOn, habe folglich keinen dedizierten thematischen Schwerpunkt und blogge über dies und das: meine Eindrücke von Messen und Konferenzen, aktuelle Studien, spannende Use Cases, Aktuelles aus unseren Zielbranchen – und was mir sonst noch an Wissenswertem für die Leser des SupplyOn Blogs unterkommt.

Artikel von Cornelia Staib:

Aus der Community
21. Oktober 2019

Die Zukunft der Mobilitätsbranche ist digitalisiert und automatisiert

Passende Themen: Digital Supply Chain, Railway Industrie

Prof. Dr. Johannes Walther, CEO, IPM AG eröffnet das Railway Forum 2019
Prof. Dr. Johannes Walther, CEO, IPM AG eröffnet das Railway Forum 2019

Digitalisierung und Automatisierung sind, wie sich auf dem 6. Railway Forum eindrücklich gezeigt hat, die alles beherrschenden Themen der Bahnindustrie. Und zwar auf allen Ebenen: Angefangen bei der Infrastrukturtechnik über das Lieferanten-Management bis hin zum Kundenerlebnis soll in Zukunft alles digitalisiert und automatisiert werden. Unter der Schirmherrschaft der Deutschen Bahn haben sich Anfang Oktober rund 1.400 Experten der Railway-Industrie in Berlin getroffen, um über die aktuellen Herausforderungen der Zukunft und deren mögliche Lösungen zu diskutieren. Mehr lesen

SCM Insights, Technology
18. Dezember 2018

Interview: “In der Blockchain liegt enormes Potenzial für das Supply Chain Management”

Passende Themen: Blockchain, Digital Supply Chain, digitale Transformation

Für Ralf Knobloch, Blockchain-Experte bei der SupplyOn-Group, wird die Blockchain einiges auf den Kopf stellen.
Für Ralf Knobloch, Blockchain-Experte bei der SupplyOn-Group, wird die Blockchain einiges auf den Kopf stellen.

Ralf Knobloch, Blockchain-Experte der SupplyOn-Group, beschäftigt sich seit 2013 mit der Distributed-Ledger-Technologie. Als Gründer des „Blockchain-Meetup Saxony“ liegt ihm auch der regelmäßige Austausch mit der Forschung, Wissenschaft, Anwendern und Gesellschaft sehr am Herzen. Wir reden mit ihm über die Auswirkungen der neuen Technologie und über konkrete Use Cases jenseits des Blockchain-Hypes für Supply Chain Management. Mehr lesen

Use Cases
2. Oktober 2018

Überzeugender Branchenansatz: Rail-Community von SupplyOn steigert Effizienz der Bahnindustrie

Passende Themen: Digital Supply Chain, RailSupply, Railway Industrie

Die SBB setzt auf RailSupply um einen deutlichen Effizienzgewinn im Einkauf und der Beschaffungslogistik zu erreichen
Die SBB setzt auf RailSupply, um einen deutlichen Effizienzgewinn im Einkauf und in der Beschaffungslogistik einzufahren.

Die Schweizerischen Bundesbahnen, kurz SBB, bilden mit rund 34.000 Mitarbeitern, einem Streckennetz von über 3.000 Kilometern und knapp einer halben Milliarde Fahrgästen pro Jahr die staatliche Eisenbahngesellschaft der Schweiz, bestehend aus den vier Divisionen Personenverkehr, Cargo, Infrastruktur und Immobilien. Die Division Personenverkehr hat 2016 die Initiative ergriffen, den Bestellprozess, der bis dato mit hohem manuellen Aufwand per E-Mail und Fax abgewickelt wurde, auf einen durchgängig digitalen Prozess über die Lösung RailSupply von SupplyOn umzustellen. Ziel dieser Umstellung war ein deutlicher Effizienzgewinn in Einkauf und Beschaffungslogistik der SBB. Mehr lesen

Use Cases
12. Dezember 2017

Herausforderung in der Kundenkommunikation erfolgreich meistern

Passende Themen: Collaboration, Digital Supply Chain

Lieferanten kämpfen je nach Kunde mit ganz unterschiedlichen Prozessen. Gut, wenn man wie TEMA-Fischer eine Lösung für mehrere Kunden nutzen kann.
Statt fehleranfälliger und arbeitsintensiver manueller Prozesse profitiert TEMA-FISCHER via SupplyOn nun von einem durchgängigen elektronischen Datenaustausch bei gleich zwei Kunden.

Unstrukturierte Prozesse in der Zusammenarbeit mit Kunden – damit haben trotz des digitalen Zeitalters immer noch viele Lieferanten zu kämpfen. Die TEMA-Fischer GmbH hat dies bereits vor vielen Jahren in der Zusammenarbeit mit ZF Friedrichshafen AG vorbildlich gelöst und wickelt die wichtigsten Prozesse seitdem über SupplyOn ab. Seit Kurzem gilt dies auch für die Bestellprozesse mit Siemens. Mit jedem weiteren Kunden, der diesen Weg in der Zusammenarbeit wählt, wird sich der Nutzen für den Zerspantechnik-Spezialisten erhöhen. Mehr lesen

Aus der Community
5. September 2017

Railway Forum 2017: Die digitale Transformation prägt die Innovationsagenda der Bahnindustrie

Passende Themen: Digital Supply Chain, digitale Transformation, Digitalisierung, RailSupply, Railway Industrie

Über 1.000 Besucher diskutierten beim Railway Forum Berlin über die zentralen Zukunftsthemen der Bahnindustrie - allem voran die Digitalisierung. (Foto: © IPM/offenblen.de)
Über 1.000 Besucher diskutierten beim Railway Forum Berlin über die Zukunftsthemen der Bahnindustrie – allem voran die digitale Transformation (Foto: IPM/Offenblen.de – Agentur für Fotografie)

Am 30./31. August 2017 hat in Berlin das 5. Railway Forum stattgefunden. Unter dem Motto „Wettbewerbsfähigkeit 2015: Die Innovationsagenda der Mobilitätsbranche“ drehte sich einmal mehr alles um die digitale Transformation auf allen Ebenen.  Mehr lesen

Aus der Community, SCM Insights, Technology
23. März 2017

Das Internet der Dinge wird intelligent und kollaborativ

Passende Themen: Collaboration, Digital Supply Chain, digitale Transformation, Industrie 4.0, IoT, Smart Supply Chain

Zählt zu den führenden Konferenzen zum Thema Internet of Things (IoT): Die Bosch Connected World in Berlin
Zählt zu den führenden Konferenzen zum Thema Internet of Things (IoT): Die Bosch Connected World in Berlin

Künstliche Intelligenz ist das Thema der Stunde. Das war auch auf der Bosch Connected World nicht anders. Knapp 3.000 IoT-Begeisterte diskutierten am 15. und 16. März 2017 in Berlin über Geschäftsmodelle und Innovationen rund um das Internet der Dinge. Die Top drei Themen dabei: Künstliche Intelligenz, Automation und Offenheit. Mehr lesen

Aus der Community
2. März 2017

Industrie 4.0: keine Revolution, sondern Evolution

Passende Themen: Aerospace, Digital Supply Chain, Industrie 4.0

Brigitte Zypries, Bundeswirtschaftsministerin und Schirmherrin der Supply-Chain-Excellence-Initiative, eröffnete die Veranstaltung zu "Industrie 4.0 in der Luftfahrt"
Brigitte Zypries, Bundeswirtschaftsministerin und Schirmherrin der Supply-Chain-Excellence-Initiative, eröffnete die Veranstaltung zu “Industrie 4.0 in der Luftfahrt”

„Get IoTised“ – das war zwar nicht das offizielle Motto der Fachveranstaltung des Competence Center Aerospace (CCA) in Kassel am 28. Februar 2017, es zog sich aber letztendlich wie ein roter Faden durch alle Beiträge. Das fing bereits mit der Begrüßung durch die Bundesministerin Brigitte Zypries an, die sich unter anderem für den Ausbau von Breitbandnetzen insbesondere in Gewerbegebieten auf dem Land stark macht, um die technische Basis für Industrie 4.0 und IoT auch dort zu schaffen. Denn produziert wird zu einem großen Teil in ländlichen Gebieten.

Mehr lesen

SCM Insights
1. Dezember 2016

Digitalisierung der Aerospace Supply Chain – Wunsch und Wirklichkeit

Passende Themen: Aerospace, Digital Supply Chain

Studie zur Digitalisierung der Aerospace Supply Chain
Studie zur Digitalisierung der Aerospace Supply Chain zeigt Handlungsbedarf auf

70 Prozent der Teilnehmer einer aktuellen Studie zur Digitalisierung der Aerospace Supply Chain sind überzeugt, dass eine stärkere Digitalisierung nur möglich ist, wenn alle auf ein gemeinsames System setzen. Doch die Realität sieht anders aus. Über 80 Prozent der Befragten geben an, mehrere Portale in der Kommunikation mit ihren Kunden bedienen zu müssen – und das, obwohl rund 90 Prozent der Befragten davon überzeugt sind, dass die Vielzahl der unterschiedlichen Portale die Vorteile der Digitalisierung zunichtemacht.

Dabei wird die weitere Digitalisierung der Aerospace Supply Chain über alle Stufen der Lieferkette hinweg – auch das zeigt die Studie ganz klar – als eine der wichtigsten Maßnahmen gesehen, um die zukünftigen Herausforderungen in der Aerospace-Industrie zu meistern.   Mehr lesen

Aus der Community, Use Cases
14. November 2016

Erfolgreiche Neuausrichtung im indirekten Einkauf: SupplyOn gratuliert seinem Kunden Bosch zum BME-Innovationspreis 2016

Passende Themen: Einkauf, eInvoicing, Indirekter Einkauf, Purchase to Pay

Indirekter Vertrieb: Robert Bosch GmbH erhält BME Innovationspreis 2016
Indirekter Einkauf: Die strategische Neuausrichtung bei Robert Bosch GmbH wurde mit dem BME-Innovationspreis 2016 prämiert. Die Preisträger Simon Brandt, Jaroslav Moravek und Jörg Mimmel (alle Robert Bosch GmbH, Mitte) freuen sich mit Horst Wiedmann und Dr. Christoph Feldmann vom BME.

Die Robert Bosch GmbH wurde für seine innovative Neuausrichtung im indirekten Einkauf mit dem BME-Innovationspreis 2016 ausgezeichnet – ein Schritt, der die langfristige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens stärkt.

Ein tragendes Element dieser Neuausrichtung sind integrierte IT-Lösungen – und hier hat auch SupplyOn einen entscheidenden Beitrag geleistet: Erst durch das Zusammenspiel der internen IT-Systeme mit der integrierten Purchase-to-Pay-Lösung von SupplyOn wird es möglich, tausende Dienstleister und Lieferanten von indirektem Material sowie von Investitionsgütern anzubinden und einen nahtlosen End-to-End-Prozess zu realisieren. Mehr lesen

Use Cases
13. Oktober 2016

Einkaufsprozesse über SupplyOn Sourcing: So einfach wie möglich, so komplex wie nötig

Passende Themen: Beschaffung, Sourcing

SupplyOn Sourcing erleichtert die Einkaufsprozesse, statt sie unnötig zu verkomplizieren
SupplyOn Sourcing erleichtert die Einkaufsprozesse, statt sie unnötig zu verkomplizieren

Was nützt ein Sourcing-Tool, das zwar im Prinzip alle denkbaren Einkaufsprozesse abdeckt, in seiner Handhabung jedoch so kompliziert ist, dass es nicht von allen Einkäufern genutzt wird – sei es, weil der Schulungsaufwand zu hoch ist oder weil selbst geschulte Einkäufer bald nicht mehr wissen, wie sich das Tool bedienen lässt? 

Erst durch die unternehmensweite Nutzung eines Sourcing-Tools können Einkaufsprozesse standardisiert, Compliance-Richtlinien im Einkauf eingehalten und die Effizienz einer Einkaufsorganisation gesteigert werden. Deshalb lautet die Devise von SupplyOn: So einfach wie möglich, so komplex wie nötig.

Ein global agierender Anlagenbauer hat mit SupplyOn Sourcing ein Tool gefunden, das genau diejenigen Funktionalitäten abdeckt, auf die es ankommt, und verzeichnet damit Erfolge im globalen Rollout. Mehr lesen

Zum Seitenanfang