Aus der Community, Inside
22. November 2021

10 Jahre AirSupply – die Supply-Chain-Plattform der Aerospace-Industrie feiert

Passende Themen: Aerospace, AirSupply, Digital Supply Chain

AirSupply ging vor 10 Jahren an den Start - und hat seitdem die Zusammenarbeit in der Aerospace-Industrie transformiert
AirSupply ging vor 10 Jahren an den Start – und hat seitdem die Zusammenarbeit in der Aerospace-Industrie transformiert

Vor genau 10 Jahren, am 22. November 2011, ging die SCM-Lösung für die Aerospace-Industrie AirSupply online. An diesem Tag wurde die erste Transaktion zwischen Airbus und dem Lieferanten der ersten Stunde, die Elektro-Metall Export GmbH aus Ingolstadt, über die gemeinsam entwickelte Lösung AirSupply ausgetauscht. Ein Jahr später hatte Airbus seine gesamte Lieferantenbasis für Produktionsmaterial, bestehend aus 700 Unternehmen, ausgerollt. Somit konnte Ende 2012 die bisher genutzte Individual-Lösung abgeschaltet werden.

Die Automotive-Industrie hatte es vorgemacht: Zur Jahrtausend-Wende, also gute zehn Jahre zuvor, haben sich namhafte Automobilzulieferer zusammengeschlossen, um SupplyOn als Online-Plattform zur Digitalisierung der automobilen Supply Chain ins Leben zu rufen.

Die Flugzeugmontage ist ein hochkomplexer Prozess
Die Flugzeugmontage ist ein hochkomplexer Prozess

Diesem Vorbild folgend organisierten sich die Unternehmen Airbus (damals noch mit EADS als Konzernmutter), Dassault, Safran und Thales im Joint-Venture BoostAeroSpace. Ziel war und ist es, Standards bei Prozessen und Datenformaten in der Aerospace-Industrie voranzubringen und über eine gemeinsame Branchen-Plattform zu kommunizieren.

Mehr dazu hier im Video:

Von Europa in die Welt

Bericht in der Financial Times Deutschland 2011 über AirSupply
Bericht in der Financial Times Deutschland 2011 über AirSupply

Das ehrgeizige Ziel, in wenigen Jahren das Rückgrat der europäischen Aerospace-Supply-Chain zu werden, wurde im Laufe der Jahre sogar übertroffen: AirSupply wird heute weltweit genutzt und vernetzt Hersteller der Aerospace-Industrie mit ihrer globalen Lieferantenbasis – darunter mehrere Tier1-Zulieferer, die in der Zusammenarbeit mit ihren eigenen Lieferanten ebenfalls auf AirSupply setzen. Außerdem hat sich der funktionale Umfang der Lösung erheblich vergrößert: Neben reinen SCM-Prozessen werden nun auch Qualitäts- und Finanzprozesse strukturiert, sicher und effizient über AirSupply abgewickelt.

Die Automatisierungsquote, die dabei erreicht wird, ist teilweise enorm: So wird zum Beispiel über den durchgängigen Purchase-to-Pay-Prozess in der Rechnungsprüfung und -buchung von Airbus eine Automatisierungsquote von weit über 90 Prozent erreicht – Prozesskostensenkungen inklusive. 

Erfolgsgeschichte in Zahlen

AirSupply gewinnt 2011 den Best-in-Cloud-Award von der Computerwoche
AirSupply gewinnt 2011 den Best-in-Cloud-Award von der Computerwoche

Heute sind es 2.700 Aerospace-Unternehmen mit über 5.000 Kunden-Lieferanten-Beziehungen und  30.000 Nutzern, die von AirSupply im Tagesgeschäft profitieren: pro Jahr werden 600 Millionen Forecasts, 8 Millionen neue Bestellungen und 32 Millionen Lagerbewegungen verarbeitet. In Summe sind es 2,6 Millionen Teilenummern, deren Bestellprozess über AirSupply abgewickelt wird. Tendenz steigend.

Die jüngsten AirSupply-Neukunden von SupplyOn – darunter Leonardo, RUAG Aerostructures sowie die Groupe Latécoère – tragen zum kontinuierlichen Wachstum und globalen Erfolg der AirSupply-Community bei. Weitere Neukunden von SupplyOn haben vor kurzem ihre AirSupply-Einführungsprojekte gestartet – Fortsetzung folgt!

cornelia

Cornelia Staib

Manager Marketing

Ich bin verantwortlich für die externe Kommunikation bei SupplyOn, habe folglich keinen dedizierten thematischen Schwerpunkt und blogge über dies und das: meine Eindrücke von Messen und Konferenzen, aktuelle Studien, spannende Use Cases, Aktuelles aus unseren Zielbranchen – und was mir sonst noch an Wissenswertem für die Leser des SupplyOn Blogs unterkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zum Seitenanfang

It seems there has been a Problem

Please reload the page!