Informationen zum Liebherr-Aerospace AirSupply Projekt

Ziele des Liebherr-Aerospace AirSupply Projekt

2012 wurde Liebherr-Aerospace Teil der BoostAeroSpace Initiative, als Vorreiter für weitere Mitglieder, die seither zu den Gründungsmitgliedern dieses Industriekonsortiums dazu gestoßen sind. Die BoostAeroSpace Community wurde 2008 gegründet, um einen Standard für erfolgreiche Lieferantenkollaboration zwischen einkaufenden Unternehmen und deren Lieferanten in der Luftfahrtindustrie zu etablieren. Die Liebherr-Aerospace Standorte in Toulouse, Frankreich, und in Lindenberg, Deutschland nutzen bereits SupplyOn AirSupply.
BoostAeroSpace wurde vonAirbus, Airbus Helicopters, Dassault, Safran und Thales gegründet. Seit Liebherr 2012 dazu kam, haben sich weitere größere Industrievertreter wie Zodiac, Daher, MBDA, EFW und Matrium dieser Initiative angeschlossen. Und die Zahl der Mitglieder wächst stetig. Mittlerweile profitieren mehr als 1.000 Lieferanten von einer standardisierten und harmonisierten Supply Chain.

Wie profitieren Sie als Liebherr Lieferant?

Voraussetzung dafür ist, dass Sie als Lieferant von Liebherr-Aerospace auf die Plattform eingeladen wurden / dass ein Vertrag zwischen Liebherr und Ihnen unterzeichnet wurde. Als weitere Voraussetzung benötigen Sie einen ebenfalls unterzeichneten Vertrag mit SupplyOn und führen einen definierten Registrierungsprozess aus. Je nachdem, wie Ihre Lieferantenorganisation aussieht (mit einem oder mehreren Standorten) und je nach bereits vorhandener Nutzung von SupplyOn in Ihrem Unternehmen / einem verbundenen Unternehmen / der Muttergesellschaft, gibt es vier verschiedene Wege, wie die Registrierung stattfindet.

Sobald Sie registriert sind, profitieren Sie folgendermaßen:

  • Single-Sign-On: wenn Sie SupplyOn bereits für andere Kunden / Services nutzen, können Sie zukünftig Ihre Aktionen (z.B. Durchführung von Lieferantenaktionen wie Bestätigung von Bestellungen) mit derselben User-ID / denselben Zugangsdaten durchführen.
  • Weltweite Verfügbarkeit über das Web: Da SupplyOn eine Software-as-a-Service-basiertes Kollaborationsportal ist, können Sie darauf von überall aus zugreifen, wann immer Sie wollen:
  • Eine Registrierung mit User-ID und Passwort plus ein offiziell unterstützter Web-Browser mit minimalen Systemvoraussetzungen reicht aus (siehe auch separate Information, welche Systemeigenschaften ausreichen).
  • Unsere mehrsprachige 24/7 Hotline Nummer, mit lokalen Einwahlnummern.
  • Regelmäßige neue Software Releases mit neuen Funktionen, die Ihnen das Leben leichter machen.
  • Online Tutorials, verfügbar in Englisch, Deutsch, Französisch und Spanisch, wann immer Sie diese benötigen.
  • XLSX und CSV Up- und Download.
  • Optionale M2M Integration.
  • Eine unlimitierte Anzahl von Usern, die Sie selbst administrieren können.
  • All das wird für nur 35 EUR / Monat pro Customer Connect bereitgestellt (z.B. für Liebherr), als Flat Fee die an SupplyOn entrichtet wird und all Ihre Standorte abdeckt.

So erreichen Sie uns

Sollten Sie Fragen zum SupplyOn Cockpit, zum Registrierungsprozess oder zum Connect Buchungsprozess haben, bitte wenden Sie sich telefonisch oder per Mail an unseren speziellen Customer Support (siehe kostenlose Rufnummern unten).

Telefon (kostenfrei) 

aus Deutschland: 0800.78775966
aus USA/Canada: 1.866.787.7596
aus Mexico: 01.800.123.3231
aus China*: 4001.203.357 (07:00am-08:00pm CNST)
aus Japan: 0120.778166 (08:00am-05:00pm JST)
aus Korea: 080.648.0880 (08:00am-05:00pm KST)
aus anderen Ländern: +800.78775966
* kostenfrei, jedoch können lokale Gebühren anfallen