Aus der Community
14. Dezember 2021

Luftfahrt Reloaded: Das Aviation Forum Hamburg 2021

Passende Themen: Aerospace, AirSupply

Prof. Dr. Johannes Walther, IPM, eröffnete das 11. Aviation Forum, das erstmals hybrid stattfand
Prof. Dr. Johannes Walther, IPM, eröffnete das 11. Aviation Forum, das erstmals hybrid stattfand

“Luftfahrt reloaded: Neue Strategien, neue Technologien, neue Partnerschaften”: Unter diesem Motto begrüßte Prof. Dr. Johannes Walther vom IPM die 700 Anwesenden, 155 ausstellenden Organisationen und 55 Vortragenden sowie die ebenfalls mehr als 700 Teilnehmenden, die virtuell zugeschaltet waren. Insgesamt waren 38 Länder vertreten.

Airbus Keynote: Fokus auf Qualität, Leistung und Nachhaltigkeit

Als Gastgeber der Veranstaltung betonte Jürgen Westermeier, CPO von Airbus, die Qualitäts- und Leistungsanforderungen an die Zulieferer. Sie sind der Schlüssel um erfolgreich den steilsten Ramp-Up zu meistern den es bislang gab. Vor allem die Nachfrage nach Single-Aisle-Flugzeugen ist groß, wie auf der Dubai Airshow deutlich wurde: “Der Markt ist wieder da.”

Westermeier hob in seiner Rede besonders die Bedeutung der Aspekte Sicherheit (kein Raum für Qualitätsprobleme), Nachhaltigkeit (neuer “Verhaltenskodex” für Zulieferer, Dekarbonisierung verbunden mit dem Ziel emissionsfreien Fliegens) und Kosteneffizienz (die Krise ist noch nicht vorbei) hervor.

Jürgen Westermeier, CPO von Airbus, veranschaulicht das Comeback des Marktes
Jürgen Westermeier, CPO von Airbus, veranschaulicht das Comeback des Marktes

Eine neue Ära der Luftfahrt

Prof. Dr. Yannick Assouad, EVP Thales Avionics, präsentierte ihre Vision einer neuen Luftfahrt-Ära: grüne Luftfahrt. Obwohl das gesamte Ökosystem des globalen Luftverkehrs vor einem Jahr praktisch über Nacht zusammengebrochen ist und die Störungen immer noch andauern, ermutigt sie dazu, groß zu denken: “Wir müssen weiterfliegen, aber umweltfreundlicher als je zuvor.”

Sie betonte, dass es auch in der Vergangenheit kleinere Luftfahrzeuge waren, die die Innovation vorangetrieben haben. Für kleinere Reichweiten könnte grüner Wasserstoff das nächste große Ding sein, einschließlich der Zusammenarbeit mit Start-ups für die städtische Luftmobilität.

Prof. Dr. Yannick Assouad, EVP Thales Avionics, präsentiert die neue Ära der Luftfahrt
Prof. Dr. Yannick Assouad, Thales Avionics, präsentiert die neue Ära der Luftfahrt

Persönlich beeindruckt hat mich die Deutsche Aircraft, deren CTO Martin Nüsseler über die neue D328eco berichtete. Das in Oberpfaffenhofen entwickelte und demnächst am Flughafen Leipzig/Halle gebaute Flugzeug zeichnet sich durch neue Technik, Single-Pilot-Betrieb und effiziente Turboprop-Triebwerke aus. Zur Nachhaltigkeit gehört hier auch ein bis 2030 geplanter „Dual Fuel“-Ansatz, bestehend aus SAF Power-to-Liquid 100% und grünem Wasserstoff.

Resilienz der Lieferkette als zentraler Erfolgsfaktor

Maximilian Fahr, Deutsche Aircraft, über Resilienz in der Lieferkette
Maximilian Fahr, Deutsche Aircraft, über Resilienz in der Lieferkette

Maximilian Fahr, Director Supply Chain des Unternehmens, sprach anschließend über die Resilienz der Lieferkette im Zusammenhang mit der D328eco. Dabei unterstrich er, dass die Auswahl der Lieferanten bei Deutsche Aircraft auch Nachhaltigkeitskriterien beinhaltet. Er ermutigte die Zulieferer, sich an das Unternehmen zu wenden, das sich derzeit von einem MRO-Betreiber zu einem zweiten deutschen OEM wandelt. Deutsche Aircraft agiert dabei als Integrator, bei dem die Zulieferer sowohl Risiken als auch Chancen teilen.

In der Session über Resilienz in der Lieferkette erläuterte Patrick Marous, CEO von ThyssenKrupp Aerospace, wie Daten in der Luft- und Raumfahrt verwaltet werden. Hier ist AirSupply der Standard für die Zusammenarbeit in der Airbus-Welt. Er hob die Bedeutung von Data Lakes hervor und stellte den darauf basierenden ThyssenKrupp Supply Chain Control Tower vor. Mit Hilfe maschinellen Lernens unterstützt dieser bei Entscheidungen, aber ersetzt sie nicht.

Auf ein Wiedersehen in 2022

Selbst für virtuelle Teilnehmer wie mich ging das hybride Konzept des Aviation Forums auf – auch wenn der festliche Teil den physisch Anwesenden vorbehalten war. In diesem Sinne freut sich die Aviation Forum Community auf ein Wiedersehen 5. und 6. Dezember 2022 beim 12. hybriden Aviation Forum in München.

arvid

Arvid Holzwarth

Sales and Consulting Manager Aerospace

Als Manager Consulting ist es mein Ziel, als zentraler Ansprechpartner unsere Aerospace Bestandskunden bestmöglich zu betreuen. Nicht nur im laufenden Projekt soll sich der Kunde in guten Händen fühlen, sondern auch bei neuen Herausforderungen, die den Kunden umtreiben und bei denen SupplyOn Teil der Lösung sein kann. Neben dem regelmäßigen Austausch über moderne Kommunikationsmedien ist mir vor allem der persönliche Austausch mit meinen Ansprechpartnern wichtig – auf Messen, bei Kundentreffen und natürlich beim Kunden vor Ort. Ich blogge hauptsächlich über Aerospace Messen und Kundentreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zum Seitenanfang

It seems there has been a Problem

Please reload the page!