florian

Florian Rotter

Senior Manager Product Development SRM & Portal

Mit meinem Team bin ich für die Konzeption und Umsetzung der Lösungen auf der Internet-Plattform SupplyOn im Bereich Einkauf, Lieferantenqualitätsmanagement, Lieferantenmanagement und Portal zuständig. Unser Anspruch ist dabei, dass unsere Kunden mit diesen Lösungen ihre Prozesskosten in der Zusammenarbeit mit Ihren Lieferanten signifikant reduzieren und gleichzeitig die Prozessqualität steigern. Ich schreibe über die Anforderungen unserer Kunden und mit welchem Nutzen wir sie abgebildet haben sowie unsere Transformation zu agilen Entwicklungsprozessen.

Artikel von Florian Rotter:

Inside
7. April 2020

Die Entwicklungsteams planen die nächsten sechs Sprints – und keiner kommt

Passende Themen: agile Organisation, agile organization, Lace Team, Lace Team, SAFe, SAFe

Alles remote: In Zeiten sozialer Distanzierung ist es nicht mehr möglich, knapp 150 Teilnehmer aus ganz Europa an einem physischen Ort zu einem zweitägigen PI Planning zu versammeln
Alles remote: In Zeiten sozialer Distanzierung ist es nicht mehr möglich, knapp 150 Teilnehmer aus ganz Europa an einem physischen Ort zu einem zweitägigen PI Planning zu versammeln

Oder besser gesagt, keiner durfte kommen. Die Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus haben auch SupplyOn und seine Softwarepartner fest im Griff.
Mehr lesen

Inside
26. September 2019

SupplyOn schwört agile Entwicklungsteams auf die nächsten sechs Sprints ein

Passende Themen: agile Organisation, Lace Team, SAFe

Engagierte Zusammenarbeit und Diskussionen bilden den Kern der vierteljährlichen PI Plannings, die die Weichen für unsere agile Softwareentwicklung in den kommenden Wochen stellen
Engagierte Zusammenarbeit und Diskussionen bilden den Kern der vierteljährlichen PI Plannings, die die Weichen für unsere agile Softwareentwicklung in den kommenden Wochen stellen

„Ich habe hier noch zwei User Stories mit insgesamt 12 Story Points, die ich in meinem Team nicht unterbringe“ äußert Martin Weber, Product Manager, gegenüber seinem Kollegen. „Das gehört zu einem Feature von SupplyOn Project Management, dein Team kennt sich damit doch auch aus. Geht bei dir noch etwas?“

Unterhaltungen wie diese sind der Herzschlag unserer PI-Plannings (PI = Product Increment). Erst kürzlich trafen sich wieder rund 100 Kollegen aus 16 agilen Scrum-Teams in der Nähe des Münchner Flughafens, um die Softwareentwicklung der nächsten zwölf Wochen zu planen. Mehr lesen

SCM Insights
17. August 2016

Frachtkostenabrechnung beginnt mit der Transportbestellung

Passende Themen: Frachtkostenabrechnung, Operative Beschaffung, Transportmanagement

Frachtkostenabrechnung
Frachtkostenabrechnung leicht gemacht

Kommt Ihnen das bekannt vor: Sie haben zwar beste Konditionen mit Ihren Spediteuren ausgehandelt, zahlen aber trotzdem viel für Transportdienstleistungen? Darf ich vermuten, dass Sie die Frachtkostenabrechnungen, die Sie von Ihren Spediteuren vielleicht sogar noch in Papierform erhalten, nicht umfangreich prüfen können? Hier kommt SupplyOn Transportation Management ins Spiel.

Gehen Sie die Sache doch mal von der anderen Seite an: Mehr lesen

Technology, Use Cases
3. Dezember 2014

SAP SRM gekoppelt mit SupplyOn senkt Ihre Prozesskosten in der Dienstleistungsbeschaffung und entlastet den Einkauf

Passende Themen: Dienstleistungsbeschaffung, Indirekter Einkauf

Dienstleistungsbeschaffung leicht gemachtKataloge für Büromaterialbestellung über SAP SRM sind ja seit Jahren Standard, für komplexe Dienstleistungen hingegen noch nicht. Warum eigentlich? Aus unserer Sicht ist der wesentliche Grund, dass für Büromaterialien der Anforderer selbst genau abschätzen kann, welche Menge er bestellen muss. Bei Dienstleistungen hingegen ist eine Abstimmung mit dem Lieferanten notwendig. SAP SRM unterstützt diese Abstimmung mit dem Lieferanten nicht und schon haben wir den Grund, warum Dienstleistungen von der Fachabteilung nicht über Kataloge beschafft werden können.

SupplyOn hat dieses Problem jetzt gelöst. Mehr lesen

Zum Seitenanfang